Next
STATS
LFC Transfer Centre



 

Photo credit: Alex Livesey/Getty Images

Liverpool reist zu den starken Wolverhampton Wanderers

Spielberichte

  • Autor Robin Wittwer
    1 Monat(e) vor



Im Kampf um die Meisterschaft geht es im Molineux Stadium in Wolverhampton weiter. Die Wolves bekräftigen derzeit ihre Top sechs Ambitionen.

In Liverpool läuft es wie geschmiert. Der Sieg gegen Erzrivale Manchester United vergangenen Sonntag veranlasste den Kop dazu, in voller Lautstärke „Wir werden Meister“ zu singen. Sollten die Reds am Donnerstagabend auch noch auswärts das sehr stark einzuschätzende Wolverhampton schlagen, wird dieser Song nur noch lauter und häufiger zu hören sein.

Im Molineux besiegten die Wolves nach einem 0:2 Rückstand bereits Manchester City. Jürgen Klopps Mannschaft weiss also genau, was auf sie zukommt. Wolverhampton hat noch sehr realistische Chancen auf den letzten Champions League Rang und dürften motiviert sein, diese Saison als erste Mannschaft Liverpool zu besiegen.

Wolves-Manager Nuno Espirito Santo stellte seine Mannschaft im Hinspiel in Anfield exzellent ein und schrammte haarschaft an einem Punktgewinn vorbei. Zudem gab es an diesem Tag mehrere strittige VAR Entscheidungen, welche zugunsten Liverpools liefen.

Der Gegner: Wolverhampton Wanderers

Das die Wolves nicht nur gegen Man City Comeback Qualitäten haben, zeigten sie vergangenen Spieltag gegen Southampton, als sie nach einem 0:2 Rückstand ebenfalls noch mit 3:2 gewannen. In letzter Zeit wurde dennoch offensichtlich, dass Wolverhampton wohl ein etwas zu dünnes Kader hat, um die müden Stammspieler schonen zu können.

Die erste Mannschaft verfügt aber über reichlich Qualität. Der gefährlichste Spieler ist ohne Zweifel Raul Jimenez, der schon 10 Ligatore und sechs Assists hat. Adama Traore, der wohl schnellste und stärkste Fußballer der Premier League, ist die Geheimwaffe der Wolves.

Team News: Liverpool FC

Fabinho wurde im letzten Spiel gegen Manchester United in der Schlussphase nach langer Abstinenz eingewechselt. Ob es für den Defensivspezialisten in die Startformation reicht, darf bezweifelt werden.

Xherdan Shaqiri ist erneut verletzt, seine Wadenverletzung ist aber nicht ernsthaft und der Schweizer sollte nächste Woche wieder trainieren können.

Naby Keita sowie James Milner sind weiterhin verletzt.

Klopp wird die stärkste zur Verfügung stehende Mannschaft aufstellen, welche etwa so aussehen könnte:

Alisson; Alexander-Arnold, Gomez, van Dijk, Robertson; Lallana, Henderson, Wjinaldum; Salah, Firmino, Mane

Die letzten fünf Duelle

2019/20 Liverpool - Wolverhampton 1:0 (PL)

2018/19 Liverpool - Wolverhampton 2:0 (PL)

2018/19 Wolverhampton - Liverpool 0:2 (PL)

2011/12 Wolverhampton - Liverpool 0:3 (PL)

2011/12 Liverpool - Wolverhampton 2:1 (PL)

Events der Redmen Family

Dresden: Dresden Kopites - Irish Fiddler
Frankfurt: Frankfurt Reds - o'reillys Irish Pub
Hildesheim: Hildesia Reds - The Wild Geese
Karlsruhe: Karlsruhe Kopites - Linden's Irish Pub
Mannheim: Rhine Neckar Reds - Murphys Law Irish Pub
München: Munich Reds - Kulturzentrum Backstage

Redmen Family Prognose

1:0 für Liverpool








TAGS
  wolverhampton wanderers   saison 19/20   premier league   vorbericht  


Weitere News