Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Jürgen Klopp, Arsenal, Redmen Family Germany, Liverpool FC Fans Deutschland
Photo credit: Shaun Botterill/Getty Images

Liverpool patzt auch gegen Arsenal und vergibt Chance auf Punkterekord

Spielberichte

  • Autor Sven Ziegler
    5 Monat(e) vor



Der mögliche Punkterekord in der Premier League ist für Liverpool gestorben. Die Reds verlieren trotz einem deutlichen Chancenplus gegen Arsenal knapp mit 1:2.

Spielbericht Arsenal – Liverpool FC | Dabei startet Liverpool als deutlich bessere Mannschaft ins Spiel, zur ersten Grosschance führt ein Fehler Arsenals. Firmino wird von Torhüter Martinez abgeschossen, lenkt den Ball allerdings nur an den Pfosten. Zehn Minuten später gehen die Reds dennoch die Führung, Sadio Mané netzt nach einer Weltklasse-Vorbereitung von Andy Robertson ein. 

 
Allerdings patzen nicht nur die Hausherren, auch Liverpool wirkt unkonzentriert und patzt schliesslich gleich doppelt. Mach einer guten halben Stunde macht Virgil van Dijk eden Anfang. Der Kapitän lässt sich von einem leichten Zupfer aus der Ruhe bringen, spielt den Ball im eigenen Strafraum direkt in die Füsse von Lacazette. Der Franzose nimmt dankend an und lässt sich für den Ausgleich bejubeln. 
 
Doch damit nicht genug, kurz vor der Pause patzt auch noch Torhüter Alisson. Der Brasilianer schlägt den Ball unkontrolliert in Lacazettes Füsse. Dieser muss nur noch auf Nelson ablegen – die Gunners führen zur Pause mit 2:1.
 
Kurz nach dem Seitenwechsel verpasst Mohamed Salah die Grosschance zur Führung, auch der frisch eingewechselte Takumi Minamino bringt die Kugel nicht im Netz unter. Liverpool rennt dem Rückstand hinterher, auch die Einwechslung von Xherdan Shaqiri und Divock Origi bringt keine Besserung. 
 
Für Liverpool ist der Traum vom neuen Punkterekord in der Premier League damit geplatzt. In den letzten verbleibenden Spiele geht es für die Reds damit um nichts mehr.
 







TAGS
  spielbericht   premier league   saison 2019/20   arsenal fc  


Weitere News