Next
STATS
LFC Transfer Centre



 

Photo credit: Laurence Griffiths/Getty Images

Liverpool muss in Anfield gegen Brighton auch ohne Fabinho konstant liefern

Spielberichte

  • Autor Robin Wittwer
    8 Tage vor



Nachdem es die Reds unter der Woche in der Champions League verpasst hatten, sich vorzeitig für das Achtelfinale zu qualifizieren, kommt mit Brighton & Hove Albion ein scheinbar machbarer Gegner nach Anfield.

Liverpool hat eine turbulente Woche hinter sich. Zuerst das etwas enttäuschende Unentschieden gegen Neapel mit Fabinhos Verletzung, dann die Urteilsverkündung im Hillsborough-Prozess und am Freitag die Ankündigung des neuen Anfield Road Stands.

Die Reds wären aber nicht Tabellenführer, könnten sie nicht mit Widrigkeiten umgehen. Das emotional aufwühlendste Ereignis war ohne Zweifel der Freispruch von David Duckenfield im Hillsborough-Prozess. Spion Kop 1906 hat bereits angekündigt, während der ersten sechs Minuten des Spiels alle ihre Hillsborough-Flaggen wehen zu lassen. Es wird ein ein lauter und emotionaler Start ins Spiel, was die Liverpool-Spieler auf dem Platz hoffentlich für sich zu nützen wissen.

https://twitter.com/SpionKop1906/status/1200105671955492866

Zu Spielbeginn könnte sich zudem Liverpools Vorsprung auf Manchester City auf sechs Punkte verkürzt haben, denn der sportlich größte Rivale reist für den frühen kick-off nach Newcastle.

 

 

Der Gegner: Brighton & Hove Albion

Die Seagulls belegen in der Liga den zwölften Rang mit fünf Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Vor allem in fremden Stadien fällt es den Südengländern schwer, zu punkten. Ein Sieg aus sechs Auswärtspartien belegt diesen Trend.

Liverpools Defensive muss vor allem auf den Toptorschützen Neal Maupay aufpassen. Maupays Trainer Graham Potter unterschieb erst kürzlich einen neuen Sechsjahresvertrag und hätte sich kaum einen schwierigeren Test aussuchen können als in Anfield bestehen zu müssen.

Team News: Liverpool FC

Als Fabinho gegen Neapel wegen einer Knöchelverletzung nicht mehr weiter spielen konnte, sah es schon nicht gut aus. Jürgen Klopp bestätigte auf seiner Pressekonferenz, dass der so wichtig gewordene Brasilianer wohl erst nach Neujahr wieder spielbereit sein wird. Jetzt müssen die anderen Mittelfeldspieler umso mehr abliefern um die Tabellenführung zu verteidigen.

 

 

Die größte Herausforderung wird sein, das tiefstehende Brighton zu knacken. Für die schnellen Flügel Mohamed Salah sowie Sadio Mane wird es kaum räume geben, also ist es eine Überlegung wert, im Zentrum mit mehr Kreativität anzugreifen. Dazu prädestiniert sind spieler wie Alex Oxlade-Chamberlain oder Naby Keita.

Die letzten fünf Duelle

2018/19 Brighton - Liverpool 0:1 (PL)

2018/19 Liverpool - Brighton 1:0 (PL)

2017/18 Liverpool - Brighton 4:0 (PL)

2017/18 Brighton - Liverpool 1:5 (PL)

2011/12 Liverpool - Brighton 6:1 (FA Cup)

Events der Redmen Family

Berlin: Berlin Reds – Eure Kneipe

München: Munich Reds - Kulturzentrum Backstage

Mannheim: Rhine-Neckar Reds - Murphey's Law Irish Pub

Karlsruhe: Karlsruhe Kopites - Linden's Irish Pub

Frankfurt: O'Reilly's Irish Pub

Redmen Family Prognose

3:0 für Liverpool








TAGS
  brighton    premier league   saison 19/20  


Weitere News