Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Fabinho, Anfield, Liverpool FC Fans Deutschland, Premier League, Redmen Family Germany
Photo credit: Andrew Powell/Liverpool FC via Getty Images

Liverpool feiert dank Weltklasse-Toren klaren Sieg gegen Crystal Palace

Spielberichte

  • Autor Sven Ziegler
    5 Monat(e) vor



Gleich mit 4:0 fertigt Liverpool Crystal Palace an der Anfield Road ab. Zwei sensationelle Tore von Trent Alexander-Arnold und Fabinho sowie weitere Treffer von Salah und Mané sorgen für die Entscheidung.

"You'll never Walk Alone" schallt kurz vor dem Anpfiff durch das leere Stadion an der Anfield Road. Normalerweise singen 50.000 Fans lautstark mit, heute bleibt es ruhig. Das erste Geisterspiel an der Anfield Road, es mutet zu Beginn seltsam an.

Liverpool selbst braucht nicht lange, um sich im leeren Heimstadion zurechtzufinden. Nur gerade 8 Minuten dauert es, bis Georginio Wijnaldum die erste hochkarätige Chance verbucht. Sein Abschluss rauscht allerdings am Tor vorbei.

15 Minuten später schlägt Trent Alexander-Arnold zu. Der junge Rechtsverteidiger tritt bei einem zentralen Freistoß aus rund 20 Metern an und versenkt die Kugel perfekt in die obere rechte Ecke.

Nur Minuten später bieten sich Liverpool gleich zwei Großchancen für den zweiten Treffer des Abends. Kapitän Jordan Henderson schlenzt einen Volley nur an den Pfosten, van Dijk trifft beim Nachschuss den Ball nicht richtig.

Kurz vor der Pause legen die Reds dann doch noch nach. Fabinho findet Salah mit einem langen Ball. Dieser zögert keine Sekunde, setzt sich durch und netzt das Leder zum zweiten Treffer des Abends ein.

Fabinho sorgt mit Weltklasse-Treffer für die Entscheidung

Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel darf dann auch Fabinho – und wie! Der Brasilianer zieht aus 25 Metern ab und jagt das Leder in die weite Ecke. Ein unfassbar schönes Tor von Fabinho, Liverpool macht damit den Deckel drauf.

Palace zieht sich nun weit in die eigene Hälfte zurück und überlässt Liverpool weitestgehend den Ball. Immer wieder kommen die Reds zu Chancen, Mané sorgt schließlich nach einem schnellen Konter für Treffer Nummer vier.

Trainer Jürgen Klopp schont Kräfte, nimmt Trent Alexander-Arnold vom Feld und schenkt Neco Williams sein Premier-League-Debüt. Der 19-Jährige darf immerhin rund 20 Minuten auf den Platz. Auch Takumi Minamino erhält noch einmal wichtige Einsatzzeit.

Bei Palace ist die Luft nun definitiv draußen. Die Eagles kommen kaum mehr an den Ball, auch Liverpool nimmt Zeit von der Uhr. Mit Harvey Elliot sammelt ein weiterer Youngster wertvolle Minuten, ansonsten bleibt es auf dem Feld weitestgehend ruhig.

Erst als Schiedsrichter Martin Atkinson die Partie abpfeift, brandet noch einmal Applaus auf. Dank dem klaren Sieg gegen Palace ist Liverpool nun nur noch zwei Punkte vom Meistertitel entfernt.








TAGS
  crystal palace   spielbericht   premier league   saison 2019/20  


Weitere News