Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 

Photo credit: (Photo by Charlotte Tattersall/Getty Images)

Liverpool FC Women verabschieden sich aus dem Aufstiegsrennen

News

  • Autor David Górny
    11 Monat(e) vor



Am 13. Spieltag kam es zum Aufstiegsduell mit Leicester City. In Unterzahl setzte es am Ende eine schmerzliche Niederlage für Liverpool.

Im ersten Spiel nach Vicky Jepsons Rücktritt erwartete die neue Übungsleiterin Amber Whiteley ein harter Brocken. Leicester City befand sich in der insgesamt besseren Ausgangsposition und erlaubte sich in den letzten Monaten kaum einen Ausrutscher.

 

 

Das Spiel gegen die London Bees musste noch coronabedingt abgesagt werden. Für das Spiel gegen die Foxes standen jetzt genug Spielerinnen zu Verfügung.

Ein furioser Beginn für die Reds

Das erste Ausrufezeichen setzte Missy Bo Kearns in der neunten Spielminute. Leicester City wirkte in dieser Situation leicht überrascht und Liverpool überrumpelte die Abwehrreihen so auf einfache Weise.

Die Gäste aus Leicester konnten kurz vor der Halbzeit durch einen Elfmeter von Natasha Flint jedoch ausgleichen.

In Unterzahl zur Niederlage

In den ersten Minuten der zweiten 45 Minuten musste das Team von Amber Whiteley einen herben Rückschlag hinnehmen. Die eingewechselte Melissa Lawley bekam eine rote Karte für ein Foul an Charlie Delvin. Somit mussten die Reds zu zehnt um die Punkte kämpfen.

 

 

Bis kurz vor Ende der 80. Minute sah es nach einem Unentschieden aus. Leicester City hatte jedoch etwas dagegen und zogen das Tempo noch mal an. In der 81. Minute erzielte Charlie Delvin die Führung für die Foxes.

Durch die Niederlage sind die Chancen auf einen Aufstiegsplatz für die Liverpool FC Women sehr gering. Der Abstand zu Tabellenführer Leicester beträgt nun elf Punkte. Niamh Fahey ist sich der Situation nach dem Spiel bewusst: "Wir mussten so oder so einen hohen Berg erklimmen, jetzt ist er nur noch größer geworden. Niemand weiß was als nächste passiert, sag niemals nie. Wir haben es jetzt nicht mehr in den eigenen Händen. Deswegen sollten wir uns jetzt auf die Sachen konzentrieren, die wir verbessern können. Das Spiel sollten wir, als Möglichkeit sehen damit anzufangen."

 

 

Fazit

Der erste Tabellenplatz ist nach dieser Niederlage in weite Ferne gerückt. Mit nur 21 Punkte nach zwölf gespielten Spielen reicht es momentan nur für Platz vier. Selbst bei einem Sieg gegen die London Bees im Nachholspiel, reicht es dann nur für Platz drei. Bei voller Punkteausbeute bis zum Ende der Saison ist man trotzdem auf Ausrutscher der Konkurrenz angewiesen.

Was kommt als Nächstes?

Am 07.02. geht es jetzt erst einmal auswärts gegen Charlton Athletic W.F.C. Die Mannschaft aus London steht im Augenblick auf dem letzten Tabellenplatz.

Aufstellung

Rachael Laws, Leighanne Robe, Meikayla Moore (Rachel Furness, 62.), Niamh Fahey (C), Taylor Hinds, Rhiannon Roberts, Amy Rodgers, Lucy Parry (Jesse Clarke, 76.), Missy Bo Kearns, Rinsola Babajide, Amalie Thestrup (Melissa Lawley, 46.)

Statistik

Tore: 1:0 Missy Bo Kearns (9.), 1:1 Natasha Jane Flint (43., FE), 2:1 Charlie Devlin (81.)





TAGS
  liverpool fc women  


Weitere News