Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Rachel Furness
Photo credit: (Photo by Lewis Storey/Getty Images)

Liverpool FC Women | Jepson ist mit der Pre-Season zufrieden

News

  • Autor David Górny
    15 Monat(e) vor



Die Vorbereitung auf die neue Championship-Saison für die Liverpool FC Women ist zu Ende. Mit den Ergebnissen kann Trainerin Vicky Jepson zufrieden sein.

Die Reds absolvierten Freundschaftsspiele gegen die Blackburn Rovers Ladies, Reading FC Women, Brighton & Hove Albion Women, Coventry United und Manchester United.

Für Liverpool FC Women Trainerin Vicky Jepson war mit der Vorbereitung vollendes zufrieden: "Wir haben in der Vorbereitung großartige Grundlagen geschaffen und freuen uns nur darauf, jetzt loszulegen", sagte Jepson gegenüber der Vereinswebsite. "Die neuen Spielerinnen sind hereingekommen und haben frischen Wind in den Kader gebracht, und auch die positive Energie im Team war unglaublich."

 

 

Ohne Niederlage durch die Pre-Season

Auf der positiven Seite liegt auf jeden Fall der Fakt, dass kein Spiel in der Vorbereitung verloren ging. Das erste Spiel am 9. August gegen die Blackburn Rovers Ladies gewann die Mannschaft mit 4:1. Am 12. August spielte das Team von Vicky Jepson gegen die Reading FC Women. Das Aufeinandertreffen endete mit einem 3:1-Sieg.

Ein knappes 1:0 gab es am 16. August gegen die Brighton & Hove Albion Women. Im Spiel gegen Coventry kamen das erste Mal die Neuzugänge über 90 Minuten zum Einsatz. Rachel Laws stand im Tor, Taylor Hinds spielte als Linksverteidigerin und Amalie Thestrup durfte im Angriff ihren Job erledigen. Die Reds gingen hier mit einem 4:1 als Gewinner vom Platz.

Im letzten Spiel gegen den Erstligisten Manchester United konnten beide Mannschaften sich nicht auf einen Sieger einigen. Mit einem 0:0 gegen den Viertplatzierten der letzten Saison kann die Mannschaft gut leben.

 

 

Viel Arbeit für Susan Black

Der Weggang von Liverpools CEO Peter Moore hinterlässt gerade bei Vicky Jepsons Team eine Lücke. Moore war bekanntermaßen ein großer Fan und Hauptverantwortlicher der Liverpool FC Women. Mit Susan Black hat die Fenway Sports Group eine Nachfolgerin gefunden. Black war zuletzt als Verantwortliche für die Kommunikation zuständig.

Was sich in der Pre-Season gezeigt hat, sagt viel über den aktuellen Stellenwert der Liverpool FC Women aus. Es war sehr schwer über die offiziellen Seiten vom Ausgang der Freundschaftsspiele zu erfahren. Man kann froh sein, wenn die Frauen vom RMTV Women's Podcast etwas über die Spiele berichten. Es wird einem nicht leicht gemacht die Mannschaft zu unterstützen. Vielleicht hat Susan Black da einen guten Einfluss auf die Berichterstattung bzw. Informationspolitik der Liverpool FC Women.

Am Sonntag beginnt für die Liverpool FC Women die neue Saison in der Championship. Das Spiel gegen Durham wird ab 15 Uhr (MESZ) über den FA Player übertragen.





TAGS
  liverpool fc women  


Weitere News