Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Rachel Furness trifft für die Liverpool FC Women im Spiel gegen den Arsenal WFC
Photo credit: Lewis Storey/Getty Image

Liverpool FC Women im Blickpunkt: Rachel Furness

News

  • Autor Redmen Family
    20 Monat(e) vor



Im zweiten Teil der Serie um die Liverpool FC Women geht es um Rachel Furness. Sie erzählt uns was ihre Inspiritation ist und was es für sie bedeutet Liverpool zu repräsentieren.

Geschrieben von David Górny

Rachel Furness wechselte im Dezember von Reading F.C. Women an die Merseyside. Jetzt stellt sie sich den Fragen von liverpoolfc.com

Seit wann spielst du für die Liverpool FC Women?

2019.

Was hat dich dazu gebracht Fußballerin zu werden?

Ich habe zwei ältere Brüder und mein Vater war fußballverrückt. Ich wollte das tun was meine Brüder gemacht haben. Ich war die kleine Nervensäge die immer dabei sein wollte.

Wer ist dein Fußball-Vorbild?

Ich bin ein großer Newcastle-Fan, also wollte ich wenn ich groß bin immer so sein wie Alan Shearer.

Welches Fußballspiel ist das beste was du je gesehen hast?

Es muß das Spiel von Newcastle gegen Manchester United sein. Newcastle gewann am 26. Dezember 2012 vor 52.000 Zuschauern mit 3:0. Ich erinnere mich an die Treffer von Demba Ba, Cabaye und ein tolles Eigentor. Die Atmosphäre war an diesem Abend fantastisch. Es war einfach toll gegen einen alten Rivalen zu gewinnen. In jüngerer Zeit ganz klar das Spiel von Liverpool gegen Barcelona in der Champions League. Ich denke es war das beste Comeback aller Zeiten. Ich fand es immer toll mir Liverpool-Spiele anzusehen. In dieser Nacht war ich auf jeden Fall Liverpool-Fan.

Das beste LFC Women-Tor in dieser Saison?

Das ist eine schwere Frage. Ich lobe mich ungern selbst aber mein Treffer gegen Arsenal wird von vielen Leuten immer wieder erwähnt. Das war ein tolles Tor. Da ich erst zur Rückrunde hier her gewechselt bin, ist es schwer für mich einen weiteren Treffer zu nennen. Das Tor von Rinsola gegen Arsenal. Sie hat sich das Tor verdient und hat hart dafür gearbeitet. Es bedeutete viel für sie und das Team.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Liverpool FC Women (@liverpoolfcw) on

Was ist das beste daran Liverpool zu repräsentieren?

Die Fans sind für mich immer das wichtigste wenn es darum geht einen Verein zu repräsentieren. Die Leidenschaft, die Unterstützung in guten und schlechten Zeiten. An einem verregneten und kaltem Abend mitten in der Woche die Fans von der Tribüne singen zu hören, ist der Grund warum ich Fußball spiele. Die Leute in Liverpool erinnern mich an meine Heimat. Vom Trainerstab bis hin zu den Spielern glauben alle an die gemeinsame Sache. Ich würde für sie durch Mauern laufen.

Beschreibe dich selbst mit drei Worten.

Lustig, Verrückt, Feinschmecker

Lieblings-TV-Serie?

Ganz klar, Friends. Jederzeit, jeden Tag, ich kann es immer schauen.

Lieblingsfilm?

Pretty Women

Lieblingsmusiker?

Ed Sheeran

Lieblingssong?

Bob Marley – Three Little Birds. Bei diesem Song bekomme ich automatisch gute Laune.

Wenn du keine Fußballerin geworden wärst, dann.....

Eine Polizistin, wenn ich nichts mit Sport machen würde. Wenn ich irgendwann mit dem Sport fertig bin, dann wäre ich gerne Trainer oder Manager.

Das lustigste Teammitglied?

Fran Kitching ist lustig und Kirsty Linnett ist lustig weil sie einfach nur Kirst ist. Leute die sie kennen, wissen was ich meine.

Die beste Sängerin in der Truppe?

Ich kann es nicht bezeugen aber ich habe von anderen gehört das Jess Clarke ein paar gerade Töne raus bekommt.

 





TAGS
  liverpool fc women  


Weitere News