Next
STATS

 
Vorschau auf Liverpool gegen Crystal Palace. Die Reds wollen sich an der Tabellenspitze der Premier League festsetzen.
Photo credit: xSebastianxFrejx - Imago Images

Liverpool - Crystal Palace: Reds wollen die Tabellenführung gegen Eagles

Spielberichte

  • Autor Robin Wittwer
    30 Tage vor



Vorbericht: Liverpool FC - Crystal Palace FC. Nach einem berauschenden Champions League-Abend wollen die Reds in der Premier League drei Punkte.

 

 

Der 3:2 Sieg gegen den AC Mailand vom vergangenen Mittwoch fühlte sich so richtig gut an. Nach über anderthalb Jahren spielte Jürgen Klopps Mannschaft wieder ein europäisches Spiel vor vollem Stadion. Alles war wie früher - eine tolle Atmosphäre mit einem mitreißendes Spiel und ein wichtiger Sieg zum Start in die Gruppenphase. Das letzte Mal, als Liverpool die Champions League gewann, besiegten sie zum Auftakt PSG in Anfield ebenfalls mit 3:2.

In der Liga stehen die Reds punktgleich mit Manchester United, Chelsea sowie Everton an der Tabellenspitze. Ein Sieg würde die starke Frühform manifestieren.

Kickoff: Samstag, 16:00 Uhr
Ort: Anfield
Übertragung: Sky Sport 1
Schiedsrichter: Andy Madley

Der Gegner: Crystal Palace

Die lange Ära des ehemaligen Liverpool-Managers Roy Hodgson ist vorbei und der Verein wagt einen Neustart mit der Arsenal-Legende Patrick Vieira. Der Start in die Saison verlief mit fünf Punkten aus vier Spielen durchaus akzeptabel. Vergangenes Wochenende ließ Vieiras Mannschaft mit einem 3:0 Heimsieg gegen Tottenham aufhorchen.

Sadio Mané traf in jedem seiner letzten acht Spielen gegen Palace und sollte er erneut ein Tor erzielen, wäre das ein neuer Premier League-Rekord. Noch nie hat jemand neun Spiele nacheinander gegen den selber Gegner getroffen.

Team News: Liverpool FC

Harvey Elliott wurde aufgrund seiner schweren Knöchelverletzung erfolgreich operiert und befindet sich am Anfang der Rehabilitationsphase, welche einige Zeit dauern wird. Genau wie bei jedem anderen Langzeitverletzten wird Klopp und die Mannschaft geduldig auf die Rückkehr Elliotts warten.

Klopp gab auf seiner Pressekonferenz zu Protokoll, dass Roberto Firmino noch mehrere Spiele ausfallen wird. Der Brasilianer laboriert an einer Oberschenkelverletzung.

Divock Origi war gegen Mailand überraschend in der Startformation, holte sich allerdings einen Krampf und ein Einsatz gegen Crystal Palace ist zweifelhaft.

Neco Williams fällt noch immer wegen einer Fußverletzung aus.

Virgil van Dijk bekam unter der Woche eine Pause, dürfte am Samstag aber wieder in die Startformation zurückkehren. Klopp ist gut beraten, in der Anfangsphase der Saison den Abwehrchef nach einer langen Verletzung nicht zu überspielen. Dafür könnte Joel Matip eine Pause vertragen.

Neuzugang Ibrahima Konaté, der noch keine einzige Minute für Liverpool gespielt hat, wird wohl von Matips Pause profitieren. Mit van Dijk als Innenverteidiger-Partner beim Debüt kann nicht allzu viel schiefgehen.

Liverpool könnte so beginnen:

Die letzten fünf Duelle

2020/21 Liverpool - Crystal Palace 2:0 (PL)

2020/21 Crystal Palace - Liverpool 0:7 (PL)

2019/20 Liverpool - Crystal Palace 4:0 (PL)

2019/20 Crystal Palace - Liverpool 1:2 (PL)

2018/19 Liverpool - Crystal Palace 4:3 (PL)

Events der Redmen Family

Berlin Reds - Berlin - Tante Käthe

Dresden Kopites - Dresden - Irish Fiddler

Düsseldorf - Rhineland Reds - Mc Laughlins Pub

Prognose

Liverpool ist nach dem Sieg gegen den AC Mailand noch im Hoch und gewinnt mit 3:1. Sadio Mané trifft noch einmal.








TAGS
  vorbericht   crystal palace  


Weitere News