Next
STATS

 

Photo credit: Photo by Andrew Powell/Liverpool FC via Getty Images

Liverpool trifft im Fenway Park auf Sevilla

Spielberichte

  • Autor André Völkel
    27 Monat(e) vor



Vorbericht: Liverpool FC - Sevilla FC. Keine zwei Tage nachdem man Dortmund in South Bend/Indiana empfing, geht das intensive Pre-Season-Programm für Liverpool weiter. Im ikonischen Fenway Park im Boston empfangen die Reds den FC Sevilla. 

Gegen die Schwarz-Gelben setzte es die erste Niederlage in der laufenden Vorbereitung, wobei diese mit 2:3 relativ knapp ausfiel. Während des Spiels wurde die Einsatzzeit der Startelf von 45 auf 60 Minuten erhöht; eine erhöhte Belastung gerade bei Temperaturen über 30 Grad Celsius.

Diese Temperaturen wird es auch in Boston geben. In der Heimat der Klubbesitzer Fenway Sports Group spielen die Reds im Fenway Park, Heimat der Baseballmannschaft Boston Red Sox, gegen den spanischen Erstligisten FC Sevilla. Beide Mannschaften erwartet also erneut eine Hitzeschlacht. Aufgrund des straffen Zeitplans und der hohen Intensität des Trainings gab es schon die ersten leichten Rückschläge im Kader. Adam Lallana und Bobby Duncan fehlten schon beim Dortmundspiel und Nathaniel Clyne beklagte nach der Partie ebenfalls Schmerzen im rechten Bein und trainierte am Samstag nicht mit.

Es bleibt abzusehen, ob Jürgen Klopp erneut einen Teil der Mannschaft 60 Minuten lang spielen lassen wird, oder ob er wie in den ersten beiden Testspielen gegen Tranmere und Bradford zur Halbzeitpause die komplette Mannschaft auswechseln wird. Ebenfalls wird Liverpool im neuen dritten Trikot auflaufen, welches gestern veröffentlicht wurde.

Der Gegner: FC Sevilla

Die Andalusier sind derzeit aktiv auf dem Transfermarkt unterwegs und können schon zehn Neuzugänge verbuchen, unter anderem Jules Koundé (von Girodins Bourdeaux), Munas Dabbur (Red Bull Salzburg) und Lucas Ocampos (Olympique Marseille). Mit dem neuen Trainer Julen Lopetegui, ehemals bei Real Madrid und der spanischen Nationalmannschaft, möchte Sevilla wieder in die Top 4 der Primera Division vorstoßen. Vergangene Saison reichte es nur für Platz 6 und die Qualifikation für die Europa League.

Sevilla begann am 4. Juli, einige Tage vor Liverpool, mit der Vorbereitung und besuchten vor ihrer Abreise in die USA ein Trainingslager in Algarve, Portugal. Jedoch haben sie erst zwei Freundschaftsspiele bestritten, welches sie beide gewinnen konnten (2:1 gegen Reading FC, 3:1 gegen Dallas FC). Die Mannschaft sollte also frischer als Liverpool sein, jedoch könnte es an Spielerfahrung mangeln.

Jürgen Klopps Einschätzung

Der Trainer lässt sich von der Niederlage gegen Borussia Dortmund nicht beirren. Das straffe Zeitfenster, keine 48 Stunden nach dem Spiel gegen den BVB, ist von Klopp so gewollt: „Innerhalb von 48 Stunden spielen wir Sevilla in Boston und das wird auch kein Freundschaftsspiel. Wir wollten harte Herausforderungen, deshalb haben wir diese Teams als Gegner ausgewählt und jetzt müssen wir kämpfen. „

TV Info

Das Spiel wird am Montag, den 22.07.2019 um 0:00 Uhr auf LFC TV GO übertragen.








TAGS
  preseason   Sevilla FC   saison 19/20  


Weitere News