Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Thiago Alcantara vom FC Bayern München ist ein potenzieller Transfer des Liverpool FC.
Photo credit: Miguel A. Lopes /Pool/AFP/ via Getty Images

Das Wartespiel um Thiago

News

  • Autor Richard Köppe
    30 Tage vor



Liverpools Interesse an Bayerns Mittelfeldspieler Thiago Alcântara wurde bereits bestätigt. Doch die Transfer-Verhandlungen zögern sich etwas hinaus.

Nach dem Erfolg des FC Bayern München am Sonntag in der UEFA Champions League sollten die Verhandlungen zwischen dem deutschen Meister und den Liverpool FC um einen Transfer des Mittelfeldspielers Thiago Alcântara eigentlich ins Rollen kommen. Eigentlich.

Nach wochenlanger Spekulation wurde letztens auch von zuverlässigen Quellen aus Liverpool wie Simon Hughes von "The Athletic", Melissa Reddy vom "Independent" und Chris Bascombe vom "Telegraph" das Interesse des Premier League-Champions an Thiago bestätigt.

Boot Room Boy - Klickt hier für unsere Kolumne über den Thiago-Wechsel

Bayern wartet auf Angebot aus Liverpool für Thiago

Doch bisher hat der Liverpool FC kein Angebot für den Spanier an den FC Bayern München gesendet. Thiago, der bis 2021 noch einen Vertrag beim deutschen Meister hat, will den Verein definitiv im Sommer verlassen und der FC Bayern möchte circa 30 Millionen Pfund Ablöse für die Verpflichtung von Thiago einkassieren.

Die Ablösesumme scheint weiterhin ein großes Thema beim Liverpool FC zu sein, der sich vorerst nicht dazu bereit sieht, die von Bayern geforderte Summe zu bezahlen. Laut Chris Bascombe wollen die Reds wohl erst einige Spieler verkaufen, um dann das Geld in Thiago zu refinanzieren.

Mit Marko Grujic, Harry Wilson, Loris Karius und vielleicht auch Xherdan Shaqiri und Divock Origi gibt es einige Spieler im Liverpooler Kader, die bis Oktober an einen anderen Verein verkauft werden können. Ein großes Fragezeichen steht auch noch über die Zukunft von Mittelfeldspieler Georginio Wijnaldum.

Muss Wijnaldum Liverpool erst verlassen?

Der Niederländer hat seinen bis 2021 laufenden Vertrag beim Liverpool FC immer noch nicht verlängert und würde Stand jetzt die Reds nächsten Sommer ablösefrei verlassen. Anders als die vorher genannten Spieler ist Wijnaldum aber immer noch eine Stammkraft unter Jürgen Klopp. Die Hoffnung besteht, dass es doch noch zu einer Vertragsverlängerung zwischen dem Niederländer und dem Liverpool FC kommt.

Sollte Wijnaldum sich aber für einen Abschied aus der Merseyside entschieden haben, muss der Liverpool FC jetzt abwägen, ob sie den Niederländer nach der Saison 2020/21 ablösefrei ziehen lassen oder noch in dieser Transferperiode verkaufen. Der FC Barcelona unter der Leitung des neuen Cheftrainers Ronald Koeman soll angeblich Interesse an Wijnaldum haben. Koeman und Wijnaldum arbeiteten bereits in der niederländischen Nationalmannschaft zusammen.

Thiago oder Wijnaldum? Oder beide?

Ein Verkauf Wijnaldums könnte am Ende einen Thiago-Transfer größtenteils refinanzieren. Auch positionstechnisch könnte der Spanier den Niederländer im Mittelfeld Liverpools ersetzen. Jedoch stellt sich die Frage ob Liverpool Thiago als Wijnaldum-Ersatz verpflichten wollte oder als zusätzliche Option im Mittelfeld nach dem Abgang von Adam Lallana.

Das Interesse ist weiterhin da, doch so einfach wie die Gerüchte der vergangenen Wochen es schließen lassen, laufen die Verhandlungen bisher nicht. Jedoch wäre es für Liverpool erstrebenswert, wenn der Deal noch vor dem Premier League-Saisonstart am 12. September über die Bühne geht, damit Thiago sich in Großbritannien einleben kann.





TAGS
  transfer   georginio wijnaldum   thiago alcantara  


Weitere News