Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Liverpools Nachwuchs konnte sich in der Premier League 2 mit 5:3 gegen Manchester United U23 durchsetzen.
Photo credit: Andrew Yates/Sportimage via Imago

LFC Nachwuchs: U23 gewinnt hitziges Spiel gegen Manchester United

Academy

  • Autor Richard Köppe
    23 Tage vor



Die U23-Teams des Liverpool FC und Manchester United lieferten sich eine unterhaltsame Partie, bei der die Reds sich am Ende mit 5:3 durchsetzen konnten.

Liverpools U23-Trainer Barry Lewtas sah es schon vor der Partie kommen. Im Interview vor dem Rivalenduell gegen Manchester United sagte Lewtas: "Wichtig wird sein, dass wir unsere Emotionen kontrollieren und sicherstellen, dass wir das Spiel mit elf Spielern spielen."

Am Ende beendeten sowohl Liverpool als auch Manchester United dass Spiel am Freitagabend mit jeweils zehn Spielern. Lewtas dürfte aber mit dem 5:3-Sieg gegen die Red Devils zufrieden sein. In einem unterhaltsamen Spiel mit hohem Tempo und viel Emotionen gingen die Reds nach einer halben Stunde mit 3:0 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer von Manchester United stellte Jack Bearne mit seinem zweiten Tor den Drei-Tore-Vorsprung noch vor der Halbzeitpause her.

Nach der Pause erhöhte Luis Longstaff auf 5:1, ehe zehn Minuten später Leighton Clarkson, Torschütze zum 1:0, nach einem harten Foul mit Rot des Feldes verwiesen wurde. Auch Manchester Uniteds Shola Shoretire sah die rote Karte, nachdem er Clarkson nach dessen Foul geschubst hatte.

Mit je einem Spieler weniger bäumten sich die Gastgeber nochmal auf und konnten in der verbliebenen Zeit auf 3:5 verkürzen, der Sieg war den Reds aber nicht mehr wegzunehmen. Liverpools U23 steht nach drei Spielen mit sechs Punkten auf den zweiten Tabellenplatz der Premier League 2 hinter Tottenham Hotspur. Das nächste Ligaspiel findet erst am 17. Oktober bei Brighton & Hove Albion statt.

U21 kassiert in der EFL-Trophy eine Klatsche

Eine Woche zuvor bestritt Liverpools U21 das Auftaktspiel der EFL-Trophy beim Drittligisten Wigan Athletic. Trotz des Führungstreffers von Clarkson in der 44. Minute gingen die Reds gegen den Klub aus der League One am Ende baden. Wigan zeigte in der zweiten Halbzeit seine Kaltschnäuzigkeit und überrannte Liverpools Junioren am Ende mit einem 6:1. Das zweite Gruppenspiel findet bereits am 29. September statt. Dann muss Liverpools U21 die kurze Reise zu den Tranmere Rovers antreten. Der kleine Klub aus Liverpool spielt derzeit in der League Two, der vierten Liga in England. Anstoß ist um 20 Uhr (MESZ).

Am Samstag war auch Liverpools U18 im Einsatz. Die jungen Reds unterlagen im Heimspiel Manchester City mit 1:3 und mussten die erste Saisonniederlage einstecken. Ein Hattrick von Taj Sodje brachte die Skyblues auf Kurs Richtung Sieg. Der eingewechselte Isaac Mabaya konnte mit seinem Treffer nur noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Für die U18 geht es in der Liga am 3. Oktober auswärts gegen die Blackburn Rovers weiter.

Erste Verträge für Stephenson und Balagizi

Im Laufe der Woche unterschrieben zwei junge Talente der Liverpool FC Academy ihre ersten Profiverträge beim Verein. Am Dienstag machte Mittelfeldspieler Luca Stephenson den Auftakt. Der 17-Jährige kam aus Sunderland zur U15 der Reds und feierte vergangene Saison sein Debüt für Liverpools U18-Team.

Drei Tage später folgte der ebenfalls 17-jährige James Balagizi mit seinem ersten Profivertrag. Der offensive Mittelfeldspieler feierte vergangene Saison im Alter von 15 Jahren sein Debüt für die U18-Mannschaft des Liverpool FC und traf gleich doppelt bei seinem Debüt gegen die Blackburn Rovers. Jetzt ist Balagizi U17-Nationalspieler in England und feierte gegen Wigan Athletic sein Debüt für die U21-Mannschaft.

Academy-Trio kämpft mit Verletzungen

U18-Mittelfeldspieler Tom Hill wurde laut Vereinsinformationen erfolgreich am Knie operiert und wird jetzt mit seiner Reha beginnen. Hill, der vergangene Saison im Carabao Cup sein Pflichtspieldebüt für die erste Mannschaft gab, wird somit den Jugendmannschaften des Liverpool FC wohl länger fehlen. Ein genaues Datum für seine Rückkehr wurde nicht genannt.

Ebenfalls mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hat Stürmer Paul Glatzel. Der Liverpooler mit deutschen Wurzeln kehrte nach einem Jahr Verletzungspause wieder ins Training zurück, muss aber jetzt wegen einer kleineren Verletzung einige Zeit pausieren. "Es ist ein bisschen frustrierend für ihn, da er in der Vorbereitung viele Spiele absolvierte und Tore schoss, aber er hat jetzt eine kleine Verletzung ertragen, die ihn eine Weile aufhalten wird, aber es ist nichts schwerwiegendes", sagte U23-Trainer Barry Lewtas über seinen Stürmer.

Gute Nachrichten gab es hingegen für Angreifer Joe Hardy, der nach seiner Verletzung diese Woche wieder das Training mit der U23 aufgenommen hat. "Joe hat die Vorbereitung verpasst, aber er hat wieder angefangen, mit der Gruppe zu trainieren. Er hatte ein großes Lächeln auf dem Gesicht und es ist toll ihn wieder dazuhaben", sagte Lewtas.

 








TAGS
  liverpool u18   liverpool u21   liverpool u23  


Weitere News