Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Liverpools U18 gewinnt gegen die Wolves und Leeds United, während die U23 gegen Manchester City verliert.
Photo credit: James Gill/PMI-2781-0063 via Imago

LFC Nachwuchs: Torfest für Liverpools U18 gegen Leeds United

Academy

  • Autor Richard Köppe
    8 Monat(e) vor



Liverpools U18 vollendet eine fantastische Woche mit zehn Toren aus zwei Ligaspielen, während die U23 knapp gegen Manchester City verliert.

Da Liverpools U18 vergangene Woche im FA Youth Cup im Einsatz war, musste das Team von Trainer Marc Bridge-Wilkinson diese Woche gleich zwei Spiele in der U18 Premier League absolvieren. Vergangenen Dienstag erkämpften sich die jungen Reds zu Hause einen 4:1-Sieg gegen die Wolverhampton Wanderers. Max Woltman erzielte kurz vor dem Pausenpfiff die 1:0-Führung für Liverpool, die von Wolves-Spieler Owen Farmer nach nur fünf Minuten in der zweiten Halbzeit egalisiert wurde.

Die Reds hielten dem Druck der Gäste stand und belohnten sich in der 76. Minute durch Kaide Gordons erneuten Führungstreffer. Von da an war Liverpool vom Druck befreit und erhöhte den Spielstand auf 4:1 durch weitere Tore von Woltman (81.) und Gordon (90.+1, Elfmeter).

Woltman und Gordon treffen erneut doppelt

Am Samstag gelang Liverpools U18 bei Leeds United ein noch höherer Kantersieg. Im Thorp Arch siegten die Reds mehr als überzeugend mit 6:1 gegen die Mannschaft aus Yorkshire. Gordon (6., 24.) und Woltman (48., 55.) trugen sich erneut doppelt in die Torschützenliste ein. Dazu kam noch ein Eigentor von Kris Moore (12.) und ein Treffer vom Polen Mateusz Musialowski (86.). Für Leeds United traf Charlie Allen in der 53. Minute. Durch die beiden Siege springt Liverpools U18 auf den zweiten Platz in der U18 Premier League mit 45 Punkten. Mit 21 Spielen haben sie jedoch zwei mehr als Tabellenführer Manchester United (48 Punkte) und drei mehr als das drittplatzierte Manchester City (43 Punkte) absolviert. Somit hat das Team nur Außenseiterchancen auf den Titel in der Liga.

Während die U18 mit dem Sieg gegen Leeds eine fantastische Woche abrundete, musste sich Liverpools U23 in der Premier League 2 am Freitagabend eine bittere Niederlage einstecken. Die Reds verloren nur knapp gegen den Tabellenführer Manchester City mit 2:3. Joe Hardy brachte das Team von Trainer Barry Lewtas früh in der Partie in Führung (16.). Nach dem Gegentreffer drehten die Skyblues auf und schafften es mit zwei wunderschönen Toren von Alexander Robertson (26.) und Cole Palmer (43.) das Spiel noch vor der Halbzeit zu drehen.

Nmecha raubt Liverpools U23 den Punktgewinn

Nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff stand es aber 2:2. Ben Woodburn eroberte sich durch ein gutes Pressing den Ball von Manchester City und legte auf für Hardy, der seinen zweiten Treffer an diesem Abend erzielte. Liverpool hielt das Remis bis in die Schlussminuten, doch in der 89. Minute stand Felix Nmecha nach einer Flanke goldrichtig, schlug Jakub Ojrzynski im Tor der Reds aus kurzer Distanz und sicherte sich die drei Punkte für die Skyblues. Ein bitteres Ende für Liverpools U23, die durch die Niederlage auf Rang Fünf in der Premier League 2 abrutschen. Manchester City baut den Vorsprung auf die Reds auf 14 Punkte aus und sieht mit acht Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Blackburn Rovers wie der sichere Meister der Premier League 2 aus.


Podcast: LFC Dugout: Trent der Scousergott mit Hammer gegen Aston Villa

Klopp: "Momentan ist es nicht einfach für uns"

Kaide Gordon: Liverpool verpflichtet Sturmtalent von Derby County


Die Rovers sind auch der nächste Gegner für Liverpools U23 in der Liga. Das Spiel findet am Montag, dem 19. April um 20 Uhr (MESZ) statt. Liverpools U18 spielt am Freitag zuvor im Achtelfinale des FA Youth Cups gegen Leicester City. Anstoß ist ebenfalls um 20 Uhr (MESZ). In der U18 Premier League geht es am 20. April gegen den Burnley FC weiter.








TAGS
  lfc nachwuchs  


Weitere News