Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Die Spiele von Liverpool FCs U23 und U18-Teams in der Premier League 2 und in der U18 Premier League wurden terminiert.
Photo credit: Craig Galloway/PSI-10703-0084 via Imago

LFC Nachwuchs: Spielpläne der U23 und U18 stehen fest

Academy

  • Autor Richard Köppe
    4 Monat(e) vor



Die Spielpläne für die englischen U23- und U18-Ligen wurden veröffentlicht. Liverpools U23 erwischt ein schweres Auftaktprogramm.

Am 15. August startet für Liverpools U23-Mannschaft die neue Saison in der Premier League 2. Dabei hätte das Team von Trainer Barry Lewtas kein attraktiveres Auftaktprogramm erwischen können. Gleich zum Auftakt heißen die jungen Reds die Jugendmannschaft von Manchester City in Kirkby willkommen. Die Skyblues zählen auch diese Saison wieder zu einem der Titelfavoriten.

Harter zweiter Spieltag für Liverpools U23 und U18

Nur eine Woche später gibt es das kleine Merseyside-Derby direkt am zweiten Spieltag. Die Reds sind am Montag, dem 23. August zu Gast beim Lokalrivalen Everton FC. Sechs Tage später empfangen die Reds mit Brighton & Hove Albion einen angenehmeren Gegner. Beim Saisonfinale am 1. Mai empfängt die U23 Manchester United.

Für die U18 geht es mit einem Heimspiel gegen Stoke City in der U18 Premier League etwas leichter los. Das Team von Trainer Marc Bridge-Wilkinson eröffnet am 14. August die neue Saison. Am zweiten Spieltag wartet aber auf den jüngeren Nachwuchs aber ebenfalls ein Topspiel. Der Gegner des ersten Auswärtsspiels ist kein geringerer als der große Rivale Manchester United. Im zweiten Heimspiel der Saison empfangen die Reds schließlich Derby County in Kirkby. Der Saisonabschluss findet am 7. Mai auswärts bei Newcastle United statt.

Bradley unterschreibt neuen Vertrag in Liverpool

Auch in dieser Woche hat es beim LFC-Nachwuchs eine Vertragsverlängerung gegeben. Rechtsverteidiger Conor Bradley unterschrieb am Montag einen neuen langfristigen Vertrag. Der 18-Jährige kam 2019 von Dungannon United nach Liverpool und konnte sich direkt in den Nachwuchsmannschaften durchsetzen.

Vergangene Saison war Bradley trotz seines jungen Alters fester Bestandteil des U23-Teams von Barry Lewtas. Gleichzeitig war er Teil des U18-Teams, die das FA Youth Cup-Finale erreichte. Dort musste man sich leider Aston Villa geschlagen geben. Momentan ist Bradley gemeinsam mit der ersten Mannschaft im Trainingslager und bereitet sich unter der Leitung von Jürgen Klopp auf die neue Saison vor.

Liverpool vor Verpflichtung von Newcastle-Talent

Liverpools U18 steht kurz vor der Verpflichtung von Flügelspieler Bobby Clark, dem Sohn der Newcastle United-Legende Lee Clark. Laut "Rising Ballers" und dem "Liverpool Echo" wird Clark jr. einen Stipendiumsvertrag beim Liverpool FC unterschreiben. Die Reds müssen dafür nur eine Ausbildungsentschädigung an Newcastle United zahlen, die den sechsstelligen Bereich aber nicht überschreiten sollte.

Clark ist eines der verheißungsvollsten Talente auf der Insel. Mit 14 Jahren debütierte er bereits für das U18-Team von Newcastle United. Sowohl Manchester City, Manchester United, Tottenham Hotspur als auch der FC Bayern München waren an dem Youngster interessiert. Durch die neuen Brexit-Regeln dürfen englische Vereine keine Jugendspieler unter 18 Jahren aus dem Ausland verpflichten. Klubs sind deswegen dazu gezwungen, im eigenen Land nach den Profifußballern von morgen Ausschau zu halten.

Knieverletzung bremst "polnischen Messi" aus

Der Pole Mateusz Musialowski, der vergangene Woche einen neuen Vertrag unterschrieb, befindet sich derzeit im Trainingslager der ersten Mannschaft in Frankreich. Der Angreifer, der als "polnischer Messi" bezeichnet wird, durfte aber bisher noch keine Minute in den vier Testspielen der Reds mitwirken.

 

Grund dafür ist laut Klopps Co-Trainer Pep Lijnders eine Knieverletzung, die Musialowski spielunfähig machte. Er sollte aber diese Woche bereits ins Training zurückkehren können. Somit hat Musialowski vielleicht in einem der beiden Testspiele gegen den FC Bologna am Donnerstag die Chance, seine ersten Einsatzminuten in der ersten Mannschaft zu sammeln.








TAGS
  lfc nachwuchs  


Weitere News