Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Liverpools Nachwuchsmannschaften mussten am Wochenende Sieg und Niederlage hinnehmen.
Photo credit: Andy Rowland via Imago

LFC Nachwuchs | Licht und Schatten für Liverpools Jugendteams

Academy

  • Autor Richard Köppe
    1 Monat(e) vor



In dieser Woche konnte die U23 des Liverpool FC erneut keinen Sieg einfahren, während die U18 gegen Sunderland triumphierte.

Nach der Länderspielpause war Liverpools U23 wieder in der Premier League 2 im Einsatz. Auswärts bei Brighton & Hove Albion musste die Truppe von Trainer Barry Lewtas die zweite Saisonniederlage einstecken. Die jungen Reds unterlagen den Seagulls mit 0:1. Das einzige Tor der Partie schoss Reda Khadra zu Beginn der zweiten Halbzeit. Der ehemalige Jugendspieler von Borussia Dortmund ließ Jack Walls auf der linken Seite stehen und zirkelte den Ball traumhaft an Liverpools Torhüter Jakub Ojrzynski vorbei ins Tor.

Die Reds mussten ohne Leighton Clarkson auskommen, der nach seiner roten Karte gegen Manchester United für drei Spiele gesperrt wurde. Mit von der Partie waren aber die Innenverteidiger Sepp van den Berg und Rhys Williams. Beide spielten schonmal für die erste Mannschaft und könnten durch die Verletzung von Virgil van Dijk in den kommenden Monaten die Chance bekommen, regelmäßiger mit der ersten Mannschaft in Melwood zu trainieren. Nächsten Samstag empfängt die U23 den Chelsea FC an der Academy in Kirkby.

Layton Stewart beschert Liverpools U18 den Sieg

Besser lief es am Samstag für Liverpools U18, die mit einem 3:2-Heimerfolg gegen den AFC Sunderland den dritten Sieg im vierten Ligaspiel einfahren konnten. Man of the Match war auch wieder Layton Stewart. Der gebürtige Liverpooler, der in drei Spielen schon zwei Hattricks erzielte, war mit zwei Toren maßgeblich am Erfolg der Reds gegen die Black Cats beteiligt. Mit von der Partie war auch wieder der deutsche Juniorennationalspieler Melkamu Frauendorf.

Den Auftakt für Liverpool machte Ethan Ennis nach zwölf Minuten, bevor James Foster in der 24. Minute für Sunderland ausglich. Stewart stellte vor der Pause die Führung für Liverpools U18 wieder her. Nach der Pause legte Stewart einen weiteren Treffer nach. Sunderland erhöhte den Druck und verkürzte in der 66. Minute durch Caden Kelly, doch die Gäste konnten den Sieg des Liverpool FC nicht mehr verhindern. Nächste Woche steht für die jungen Reds das kleine Merseyside-Derby gegen den Everton FC bevor. Die Toffees stehen in der Tabelle einen Punkt vor Liverpool auf Platz 3 der U18 Premier League.

Neue Verträge für Hill und Blair

In der vergangenen Woche haben zwei Jugendspieler des Liverpool FC einen neuen Vertrag bei den Reds unterzeichnet. Der 17-jährige Harvey Blair unterschrieb vergangenen Dienstag seinen ersten Profivertrag. Der junge Angreifer wechselte damals von der U12 von Manchester United zum Liverpool FC und ist jetzt Teil der U18-Mannschaft von Trainer Marc Bridge-Wilkinson.

Mittelfeldspieler Tom Hill hat kurz nach seinen 18. Geburtstag ebenfalls einen neuen Vertrag beim Premier League-Meister unterschrieben. Hill feierte vergangene Saison sein Profi-Debüt bei der 0:5-Niederlage im Carabao Cup gegen Aston Villa. Der U18-Kapitän, der seit dem Alter von sechs Jahren beim Liverpool FC ist, laboriert derzeit an einer Knieverletzung und erholt sich von seiner erfolgreichen Operation. Er wird den Großteil der Saison 2020/21 fehlen. Die Vertragsverlängerung zeigt aber, dass die Jugendtrainer des Liverpool FC viel von Hill halten.








TAGS
  liverpool u23   liverpool u18  


Weitere News