Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Jürgen Klopp möchte den Frust über das verlorene Premier League-Finale des Liverpool FC für das Finale der UEFA Champions League nutzen
Photo credit: Paul Ellis/AFP via Getty Images

Klopp will Premier League-Frust für die Champions League nutzen

News

  • Autor Richard Köppe
    1 Monat(e) vor



Der verlorene Premier League-Titel soll für Liverpool als zusätzlliche Motivation für das kommende Champions League-Finale dienen.

Beim letzten Spieltag der Premier League-Saison 2021/22 durchlebte der Liverpool FC ein Wechselbad der Gefühle: Im Fernduell um die Meisterschaft gegen Manchester City benötigten die Reds einen Sieg gegen die Wolverhampton Wanderers und mussten zeitgleich auf einen Patzer der Skyblues gegen Aston Villa hoffen. Nach einem frühen Rückstand stand es lange 1:1 in Anfield, während Villa bei City mit 2:0 in Führung ging. Ein weiteres Tor hätte Liverpool zur Meisterschaft gereicht.

Doch Manchester City drehte binnen fünf Minuten das Spiel gegen Villa und siegte schlussendlich mit 3:2. Der späte 3:1-Sieg Liverpools konnte am vierten Premier League-Titel in fünf Jahren für die Skyblues auch nichts mehr ändern.

"Wir waren nah dran, aber nicht nah genug."

Nach dem aus Liverpooler Sicht bitteren Ende der Premier League-Saison waren die Gemüter in Anfield jedoch positiv gestimmt. Jürgen Klopp huldigte im Interview nach dem Spiel mit den Reportern von Sky seine Spieler, die "eine unglaubliche Saison gespielt haben" und gratulierte Manchester City und seinen Kollegen Pep Guardiola zum Titel. "Wir waren nah dran am Ende, aber nicht nah genug. So ist es nun mal." Liverpool beendet die Saison mit 92 Punkten, nur einem hinter Manchester City.

"Mit der Menge an Spielen, die wir spielen mussten, haben wir das wahrscheinlich beste Team der Welt gejagt, wirklich bis zum Anschlag, es ist etwas ganz Besonderes", fügte Klopp hinzu. "Aber es geht darum, zu reagieren. Und natürlich können wir morgen in der Liga jetzt nicht reagieren, aber nächstes Jahr können und werden wir dies tun."

Wiederholen sich die Ereignisse der 2018/19-Saison?

Doch der Fokus liegt bei Liverpool noch nicht auf der neuen Premier League-Saison. Am Samstag bestreiten die Reds noch das Champions League-Finale in Paris gegen Real Madrid. Bei einem Sieg gegen den spanischen Meister könnte Liverpool zum Saisonende drei Titelerfolge mit den Fans gemeinsam feiern.

"Wir haben jetzt fünf Tage, um uns auf das Finale vorzubereiten und das werden wir jetzt tun", stimmte Klopp schon auf die kommende Woche ein. "Dann spielen wir gegen eine unglaublich erfahrene Mannschaft, aber das ist OK. Natürlich erhöht die Niederlage in der Liga den Wunsch, es nächste Woche wieder richtigzumachen."


Spielbericht: Liverpool besiegt die Wolves, verpasst aber die Meisterschaft

Spielernoten: Liverpools Spieler erfüllten ihre Pflicht im Titelrennen

"Schaut nicht gut aus" - Thiago könnte für das Champions League-Finale fehlen


Die Vorzeichen sprechen zumindest für den Liverpool FC. In der Saison 2018/19 verpassten die Reds ebenfalls um nur einen Punkt die Meisterschaft, konnten aber einige Wochen später das Champions League-Finale gegen Tottenham Hotspur in Madrid gewinnen. "Wir werden alles geben", versprach Klopp für das kommende Endspiel.





TAGS
  juergen klopp  


Weitere News