Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans in Deutschland, Jürgen Klopp, Pressekonferenz
Photo credit: John Powell/Getty Images

Klopp über Vardy: Wir werden versuchen ihn aufzuhalten

News

  • Autor Richard Köppe
    5 Monat(e) vor



Am Boxing Day reist Tabellenführer Liverpool zum Premier League-Zweiten Leicester City. Jürgen Klopp sprach in der Pressekonferenz vor dem Spiel vor allem über die Gefahr, die von Jamie Vardy ausgeht.

Zehn Punkte trennen den Tabellenzweiten Leicester City vom Premier League-Spitzenreiter Liverpool vor dem Aufeinandertreffen am Boxing Day (Anstoß: 21:00 Uhr, MESZ). Dennoch ist es derzeit ein Spitzenspiel in der Premier League. Jürgen Klopps Team kann mit einem Erfolg bei den Foxes, trainiert von seinem Vorgänger Brendan Rodgers, den Abstand zum Rest des Feldes weiter vergrößern.

Dennoch wird es kein Selbsläufter für den frisch gebackenen Weltmeister. Klopp weiß um die Stärken Leicesters und setzte in der Pressekonferenz am 24. Dezember vor allem Leicester-Stürmer Jamie Vardy in den Fokus. Der Engländer führt mit 17 Toren aus 18 Spielen die Torschützenliste der Premier League deutlich an: ""Wir werden versuchen, ihn aufzuhalten", versprach Klopp.  "Er zählt zu den drei besten Stürmern in England, seit ich hier bin. Immer schwer zu verteidigen. Wir versuchen nur, die Pässe für ihn aufzuhalten. Das werden wir versuchen."

Klopp sprach dabei ein großes Lob an den Foxes-Trainer Rodgers aus, der seit seinem Amtsantritt im März 2019 Leicester zu einer Spitzenmannschaft der Premier League geformt hat: "Brendan hat hervorragende Arbeit geleistet. Ein hochkarätiges Team. Außergewöhnliche Qualität", schwärmte Klopp.

"Leicester besitzt europäische Qualität, aber spielen in dieser Saison nicht international. Chillwell ist seit drei oder vier Jahren ein fantastischer Spieler. Evans, ein erfahrener Innenverteidiger, Schmeichel, Söyüncü, Top. Höchste Qualität mit all ihren Antrieb. Super-Fußballer. Die Flügelspieler sind schnell und kreativ und da ist dann noch Vardy."

Klopp: "Du kannst nicht die ganze Zeit perfekt spielen"

Am Samstag krönte sich Liverpool in Katar nach dem 1:0-Sieg in der Verlängerung gegen CR Flamengo zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte als Klub-Weltmeister. Dennoch sieht Klopp sein Team nicht als perfekt an und hält andere Faktoren für wichtiger: "Es geht nicht darum, eine perfekte Mannschaft auf dem Platz zu haben, es geht darum, eine Lösung zu finden. Wir brauchen Glück mit Verletzungen. Wir haben bisher kein Glück gehabt, aber wir konnten eine Lösung finden."

"Es geht um die Qualität der Jungs. Es ist nicht die größte Gruppe, aber soweit können wir damit umgehen. Um eine Saison zu überstehen, muss man Glück haben. Gegen Monterrey, mit einem Innenverteidiger, hat Hendo einen großartigen Job gemacht."

"Wir sind ständig auf der Suche nach Perfektion und werden sie nie finden. Ich weiß nicht, was die 'perfekte Leistung' sein würde. In manchen Spielen  bekommst du perfekte Momente, wie zum Beispiel das zweite Tor gegen Manchester City. Du hast sie nicht die ganze Zeit. Das kannst nicht die ganze Zeit perfekt spielen."

Ob eine perfekte Leistung gegen Leicester am Boxing Day vonnöten sein wird, um die drei Punkte mit an die Anfield Road zu nehmen, erfährt Klopp erst am Donnerstag. Dabei kann er leider nicht auf Mittelfeldspieler Alex Oxlade-Chamberlain setzen. Der Engländer fehlt mit einem Knöchelschaden mindestens für den Rest des Kalenderjahres.

 





TAGS
  Jürgen Klopp   pressekonferenz  


Weitere News