Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Vor dem Topspiel am Sonntag zwischen Manchester United und dem Liverpool FC ließ es sich Jürgen Klopp nicht nehmen auf die Kommentare von Ole Gunnar Solskjær zur Schiedsrichter-Beeinflussung zu reagieren.
Photo credit: David Ramos - Getty Images

Klopp über United-Elfmeter - Wir können die Schiedsrichter nicht beeinflussen

News

  • Autor André Völkel
    2 Monat(e) vor



Vor dem Topspiel am Sonntag zwischen Manchester United und dem Liverpool FC ließ es sich Jürgen Klopp nicht nehmen auf die Kommentare von Ole Gunnar Solskjær zur Schiedsrichter-Beeinflussung zu reagieren.

 

 

Der Manager von Manchester United deutete an, dass die Kommentare des Liverpool-Trainers offenbar die Schiedsrichter beeinflussen würden. Jetzt macht ihm Klopp einen Strich durch die Rechnung.

Nach der 0:1-Niederlage der Reds im Januar gegen Southampton wurde Sadio Mané ein klarer Elfmeter verwehrt. Klopp sagte daraufhin: "United hat in zwei Jahren mehr Elfmeter bekommen als ich in fünfeinhalb Jahren... aber für heute Abend gibt es keine Ausreden." Ein wenig Stichelei vom Boss, wobei er statistisch gesehen sogar recht hat.

Fast doppelt so viele Elfmeter für United

Manchester United bekam in der vergangenen Saison 11 Elfmeter zugesprochen, darunter teilweise wirklich sehr fragwürdige - Liverpool dagegen nur sechs. In der aktuellen Saison haben sich beide Klubs stark angenähert und liegen aktuell bei jeweils einem Elfmeter.

Im September zeigte Solskjaer, natürlich ohne einen Namen zu nennen, auf Klopp hin. Seine Mannschaft würde "anders behandelt werden" in der aktuellen Saison. "Wir hätten in den letzten beiden Spielen drei Elfmeter bekommen müssen", sagte der Trainer von United damals. "Ein gewisser Manager hat sich letztes Jahr Sorgen darüber gemacht, dass wir in der letzten Saison Elfmeter bekommen und jetzt scheint es so, als ob die Entscheidungen für die Schiedsrichter schwieriger sind." Seitdem sehe Solskjær "große Unterschiede" zur letzten Saison.

Wortgefechte zwischen den Trainern von Manchester United und Liverpool sind natürlich nichts Ungewöhnliches und machen diese Rivalität spannend und unterhaltsam. Aber vielleicht hilft es Ole Gunnar Solskjær auch einmal keine Verschwörung hinter jeder richtigen und falschen Entscheidung zu vermuten.

Einige der Elfmeter aus der vergangenen Saison frustrierten nicht nur den Gegner und viele gegnerische Fans. Unter den 11 Elfmetern finden sich einige fragwürdige Entscheidungen von Schiedsrichtern. Vielleicht haben sich die Offiziellen in der Saisonpause damit beschäftigt, wieder fairer oder zumindest ohne große Fehler Elfmeter-Entscheidungen zu treffen. Hinzu kommt, dass der Einsatz des VAR sich teilweise verbessert hat.

United mit statistischem Vorteil bei Elfmetern

Klopp ließ es sich nicht nehmen in der Pressekonferenz auf diese Aussagen zu reagieren:

"Dazu gibt es eigentlich nichts zu sagen. Zwischen dem Zeitpunkt, als ich diese Aussage traf und Ole seine traf, bekam United fünf Elfmeter und wir zwei. Wir alle wissen doch, dass wir die Schiedsrichter mit solchen Dingen nicht beeinflussen können. Aber die Anzahl der Elfmeter, die United davor hatte, war schon außergewöhnlich. Das zeigt aber auch, wie gut sie in den Strafraum gehen und diese Situationen kreierten."

Unterm Strich liegen die Fakten auf dem Tisch. Im Vergleich zu United bekommen andere Teams mit ähnlich guten Offensiv-Aktion weniger Elfmeter. Aber wen interessiert das eigentlich wirklich? Die Schiedsrichter sollen ihren Job gut machen und der Trainer von United darf sich gerne auf seinen Job konzentrieren.

Aussagen der Trainer führen, wenn dann eher dazu, dass die Schiedsrichter das Feedback reflektieren und ihren Job besser machen wollen. "... es ist erledigt und es gibt nichts mehr dazu zu sagen." stellt Jürgen Klopp klar. Wir auch.

Freuen wir uns auf ein hitziges und spannendes North-West-Derby am Sonntag. Die Reds sind zu Gast im Old Trafford. Und wenn ihr mit uns schauen wollt besucht unsere Event-Seite und kommt vorbei.

Redmen Family Pub Viewings:

Düsseldorf - Rhineland Reds - McLaughlin’s Irish Pub

Mainz - Mainz Reds - Kellys Pub

Dresden - Dresden Kopites - Irish Fiddler

Hamburg - Hamburg Reds - Paddy's Bar

Berlin - Berlin Reds - Tante Käthe

Bitte beachtet auch die Hygienevorschriften der jeweiligen Lokationen!

 





TAGS
  jürgen klopp   pressekonferenz  


Weitere News