Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Reds-Coach Jürgen Klopp hat nach dem überraschenden Startelfdebüt von Nathaniel Phillips allen Grund zur Freude.
Photo credit: Peter Powell / POOL / AFP

Klopp über Debütant Phillips: Könnte nicht glücklicher sein

News

  • Autor Noel Pospiech
    25 Tage vor



Coach Jürgen Klopp hat nach dem überraschenden Startelfdebüt von Nathaniel Phillips allen Grund zur Freude.

Nach dem 2:1-Sieg gegen West Ham sprach der Trainer in den höchsten Tönen von Nathaniel Phillips. Der 23-Jährige, der noch in der abgelaufenen Saison mit dem VfB Stuttgart in die erste Liga aufstieg, spielte hinten in der Zentrale ein überragendes Spiel und wurde prompt mit dem "Man-Of-The-Match"-Award ausgezeichnet.

Dabei hatte Phillips vor drei Jahren noch einen College-Platz in den USA, wollte Wirtschaft studieren und wäre beinahe in der MLS gelandet. In letzter Minute änderten sich die Pläne des 23-Jährigen. Er unterschrieb einen Vertrag bei Liverpool und feierte nun sein langersehntes Premier-League-Debüt für die Reds. Phillips beschrieb sein Debüt als "etwas, von dem ich als Kind geträumt habe".

 

 

Vom Notnagel zum Startelfspieler des Meisters

Nach dem Spiel äußerte sich der Coach über seinen Abwehrmann. Klopp könne über Nathaniel Phillips "nicht glücklicher sein". "Vor dem Spiel fragte ich ihn, ob er nervös sei, und er meinte 'Nein', daraufhin sagte ich, 'ich wäre nervös'. Das hielt ihn konzentriert."

Phillips hielt während des Spiels Hammers-Stürmer Sebastien Haller weitestgehend aus dem Spiel, gewann wichtige Zweikämpfe in der Luft und war dazu mit 96 Berührungen am Ball aktiv am Spielaufbau beteiligt. Die daraus resultierende Auszeichnung für den Spieler des Spiels bezeichnete der Innenverteidiger als "großes Kompliment".

Auch Liverpool-Legende Jamie Carragher lobte den 23-Jährigen nach der Partie. Vor allem die Lufthoheit und die Aggressivität überzeugten Carragher: "Das war das, was Fabinho und Gomez zuletzt haben missen lassen. Phillips hat sich heute erfolgreich ins Schaufenster gestellt."

 

 

Phillips womöglich vor weiteren Einsätzen

Im Topspiel gegen Manchester City könnte Phillips nach seinem überzeugenden Auftritt erneut von Beginn an spielen. Das hängt auch davon ab, ob die Verletzten, unter anderem Joel Matip, wieder rechtzeitig fit werden. Ansonsten könnte Phillips im Laufe der Saison noch zu mehreren Einsätzen kommen, sollten die starken Leistungen weiterhin bestehen.

Doch im Moment genießt der 23-Jährige einfach nur die Möglichkeit zu spielen und sich mit den Besten zu messen. Auch Jürgen Klopp freut sich sehr für seinen Schützling: "Besonders für einen Typen, wie Nat, der unglaublich intelligent ist, freut es mich. Vor allem, weil er noch vor drei Jahren auf dem Weg in die USA war, um zu studieren. Heute hat er für Liverpool gespielt, es ist eine wunderbare Geschichte."





TAGS
  nathaniel phillips   jürgen klopp  


Weitere News