Next
STATS
LFC Transfer Centre



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans in Deutschland, Jürgen Klopp, Sean Cox
Photo credit: Laurence Griffiths/Getty Images

Klopp: Sean Cox-Vorfall war der Tiefpunkt meiner LFC-Zeit

News

  • Autor Richard Köppe
    9 Tage vor



In der Pressekonferenz zum Manchester City-Spiel war Jürgen Klopp sichtlich erfreut über die Anfield-Rückkehr von Liverpool-Fan Sean Cox.

Sean wurde 2018 vor dem Champions-League-Heimspiel gegen den AS Rom von italienischen Fans attackiert und lebensgefährlich verletzt. Seit mehr als einem Jahr befindet sich der Ire in Reha und erholt sich langsam aber stetig von dem Überfall.

Jetzt wurde er vom Verein am Sonntag ins Stadion eingeladen, um das Match zwischen dem aktuellen Tabellenführer und dessen ärgsten Verfolger, Manchester City, zu erleben. Es wird das erste Mal sein, dass Sean nach der Attacke wieder an die Anfield Road zurückkehrt.

 

Jürgen Klopp zeigte sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel froh über Seans Rückkehr und erinnerte sich zurück an den Tag des Überfalls: „Als ich von der Attacke auf Sean erfuhr, war es für mich der Tiefpunkt in meiner gesamten Zeit in Liverpool, weil so etwas im Allgemeinen nicht im Leben passieren sollte, vor allem  sollte es auch nicht während eines Fußballspiels passieren [und] es passierte bei einem Fußballspiel.", so der Trainer der Reds."

"Ich hoffe ich kann ihm vor dem Spiel noch sehen"

"Die Liebe, die Seán und seine Familie zu diesem Verein und zum Fußball haben, ich hoffe, dass es ihm und ihnen in der Reha die ganze Kraft und Stärke gegeben hat. Wir alle wissen, dass es noch nicht zu Ende ist, wir alle wissen, dass es noch ein langer Weg ist, aber, dass wir ihm und ihnen die Gelegenheit geben können, ein wirklich großes Spiel zu sehen, dass er das machen will ... nach diesem Tiefpunk, ist einer meiner Höhepunkte, seit ich hier bin, weil es so schön ist."

„Ich freue mich sehr darauf und hoffe, dass wir es so organisieren können, dass ich ihn ein paar Minuten vor dem Spiel sehen kann. Ich möchte es wirklich. Wegen der Art, wie die Liverpooler Community damit umgeht, hoffe ich, dass er das Gefühl hat, dass wir nicht nur "You´ll Never Walk Alone" singen, sondern wir leben das wirklich."

"In dieser speziellen Situation ist es sehr wichtig, das zu zeigen, und wir hoffen, ich hoffe wirklich, dass sie das die ganze Zeit über gespürt haben und dass sie das in Zukunft spüren werden, wenn wir ihm auch bei seiner Genesung helfen können."

 





TAGS
  Jürgen Klopp   sean cox  


Weitere News