Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Liverpool FC, FC Liverpool, Andy Robertson
Photo credit: Shaun Botterill/Getty Images

Klopp schont Robertson gegen Bournemouth für die kommenden Spiele

News

  • Autor Richard Köppe
    21 Monat(e) vor



Andy Robertson steht nicht im Kader für das Premier League-Spiel gegen den AFC Bournemouth. Jürgen Klopp erklärt die Abwesenheit des Schotten.

Robertson ist normalerweise einer der ersten Namen, die in der Startaufstellung des Liverpool FC auftauchen. Doch gegen den AFC Bournemouth entschied sich Jürgen Klopp dazu, den Schotten nicht mal in den Kader zu nehmen. An seiner Stelle wird der erfahrene James Milner die Position des Linksverteidigers besetzen.

Klopp erklärte dem Fernsehsender BT Sport, dass er Robertson nach einer kleinen Trainingsverletzung für die kommenden Aufgaben schonen möchte: „Er hätte heute angefangen, aber dann fühlte er einen leichten Schmerz. Aber es ist alles gut, er wird fit sein für Mittwoch. Aber für heute reicht es nicht", so der Trainer des Liverpool FC.

"Wir wollten ihn nicht auf der Bank haben, Robbo sehen und  dann denken:'Vielleicht können wir ihn  reinbringen.' Es würde heute keinen Sinn ergeben. Das ist der Grund und es wird ihm gut gehen."

Es ist erst das dritte Mal seit seiner Ankunft im Sommer 2017 zu den Reds, dass Robertson nicht im Kader steht. 2017/18 fehlte er auswärts gegen den Everton FC (0:0) und 2018/19 auswärts beim Burnley FC. (3:1-Sieg für Liverpool).





TAGS
  andy robertson  


Weitere News