Next
STATS

 
Liverpool FC, FC Liverpool, Jürgen Klopp, FA Cup
Photo credit: Justin Tallis/Getty Images

Klopp-PK: Wir stellen immer ein Team auf, dass das Spiel gewinnen kann

News

  • Autor Richard Köppe
    20 Monat(e) vor



Vor dem FA Cup-Spiel gegen Chelsea wird Jürgen Klopp einige Änderungen in der Startaufstellung vornehmen. Bei den Details lässt sich der Trainer des Liverpool FC aber nicht in die Karten blicken.

Liverpool reist für die fünfte Runde des FA Cups zum Premier League-Rivalen Chelsea FC. In der vorherigen Runde gelang es einem U23-Team unter der Leitung von Neil Critchley, der jetzt beim Blackpool FC angeheuert hat, sich in Anfield gegen Shrewsbury Town durchzusetzen.

Ob Klopp nach der ersten Ligapleite am Samstag gegen Watford erneut verstärkt auf die Jugend setzten wird, ließ er noch offen: "Die Niederlage (gegen Watford) hat nichts mit morgen Abend zu tun. Wir haben keine Ahnung, was Chelsea tut. Warum sollte Chelsea wissen, was wir tun? Wir spielen immer die Mannschaft, von der wir glauben, dass sie das Spiel gewinnen kann", sagte Klopp auf der Pressekonferenz am Montagnachmittag.

Obwohl einige Jugendspieler am Dienstagabend erneut eine Chance bekommen werden zu glänzen, garantierte Klopp dass er nicht erneut auf eine rein unerfahrene Mannschaft wie im Rückspiel gegen Shrewsbury setzen wird: "Es wird sicher nicht die Mannschaft spielen, die bereits gegen Aston Villa und Shrewsbury gespielt hat. Es werden Jungs im Kader sein, aber ob sie von Beginn an spielen, werden wir sehen. Die Mannschaft, die in Shrewsbury spielte (Endstand 2:2), war damals auch eine FA Cup-Mannschaft."

"Es ist der FA Cup, wir haben nur eine Chance. Wir müssen das Spiel gewinnen, um durchzukommen. Es wird wirklich schwierig sein. Es ist nicht leicht nur weil wir das letzte Spiel verloren haben und zusätzliche Motivation besitzen. Chelsea hat selbst genug Gründe, um durchkommen zu wollen."

Harvey Elliott fehlt Liverpool gegen Chelsea

Einer der am Dienstag nicht mitwirken wird ist der 16-jährige Harvey Elliott. Der Stürmer reiste mit Liverpools U19 nach Lissabon um in der UEFA Youth League gegen Benfica zu spielen. "Harvey hatte am Freitag ein kleines Problem mit seinem Rücken, ist aber wieder gut und kann spielen", so Klopp. Dafür blieben die Verteidiger Neco Williams und Ki-Jana Hoever, sowie Angreifer Curtis Jones in England. Der Kapitän der U23 schoss in der dritten Runde des FA Cups den entscheidenen Siegtreffer im Derby gegen Everton.

Es deutet wohl alles darauf hin, dass Klopp einen guten Mix aus erfahrenen Spielern und jungen Talenten gegen die Blues aufstellen wird, um das Weiterkommen in die nächste Runde zu sichern. Immerhin ist das Erreichen der fünften Runde ein Achtungserfolg für Jürgen Klopp. Es ist nämlich das erste Mal seit seinem Amtsantritt bei den Reds, dass er mit seinem Team diese Runde erreicht hat.

 





TAGS
  Jürgen Klopp   pressekonferenz  


Weitere News