Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 

Photo credit: Laurence Griffiths/Getty Images

Klopp: Natürlich sind wir enttäuscht – aber es war eine unglaubliche Saison

News

  • Autor Sven Ziegler
    31 Monat(e) vor



Liverpool muss sich im Duell mit Manchester City geschlagen geben und landet nach einer herausragenden Saison auf Rang Zwei. Trainer Jürgen Klopp ist zwar enttäuscht, blickt aber bereits kämpferisch auf die nächste Spielzeit.

Liverpool gewann am letzten Spieltag mit 2:0 gegen die Wolverhampton Wanderers und fuhr damit drei weitere Punkte ein. Trotzdem reichte es für die Mannschaft am Ende nicht zum Premier League-Titel, Manchester City holte sich die Trophäe dank einem Punkt mehr.

Die Statistiken der Reds können sich nach der Saison allerdings sehen lassen. 30 von 38 Spielen hat das Team gewonnen, nur ein Mal gab es eine Niederlage. Dass dies am Ende nicht für den Titel reicht, ist laut Klopp natürlich enttäuschend. Dennoch lobte er seine Spieler für eine herausragende Spielzeit.

„Zuallererst möchte ich die Gelegenheit nutzen und Manchester City gratulieren. Sie haben eine unglaubliche Saison gespielt. Wir haben das zwar auch getan, aber am Ende haben sie den Titel gewonnen und dafür möchte ich ihnen gratulieren“, sagte Klopp in der Pressekonferenz nach dem Spiel.

„Wir haben auch eine gute, sehr gute, außergewöhnliche Saison gespielt. Wenn es eine Auszeichnung für die beste Entwicklung einer Mannschaft gäbe, würden wir diese sicherlich bekommen. Wir haben die Basis der vergangenen Saison genutzt, aber uns unglaublich gut weiterentwickelt. Natürlich fühlt es sich im Moment nicht so an, aber wir werden wieder alles geben.“

„Im Moment fühlen wir alle natürlich die Enttäuschung, die steht im Moment zuvorderst. Aber jeder weiß, dass wir nächste Saison zu 100 Prozent wieder alles geben.“

„Es war sehr schön, noch eine Ehrenrunde auf dem Feld hinlegen zu können. Das ist normalerweise in einer solchen Situation nicht möglich. Ich habe keinen Spieler gesehen, der komplett am Boden zerstört war. Die Leute lieben die Jungs und schätzen sehr, was sie in der vergangenen Saison erreicht haben. Jetzt wollen wir den nächsten Schritt machen, das ist unser Plan.“

„Wir haben einen großen Schritt nach vorne gemacht“

Klopp erklärte außerdem, dass der Titelgewinn in der kommenden Saison sicherlich nicht einfacher werde. Dennoch werde seine Mannschaft auch in der nächsten Spielzeit alles geben.

„Wir haben unsere Saison gespielt und das werden wir auch im kommenden Jahr wieder tun. So lange City hier ist, mit dieser Mannschaft und der finanziellen Kraft, wird man nicht so schnell an diesem Team vorbei kommen. Man muss sehr, sehr nahe an der Perfektion sein, um die Premier League gewinnen zu können.“

„Trotzdem haben wir dieses Jahr einen unglaublich großen Schritt nach vorne gemacht und ich denke, von uns wird noch mehr kommen. Aber was das am Ende bedeutet und ob es für einen Titel reicht, dass weiß ich noch nicht.“

Klopp hatte auch noch viel Lob für die Fans übrig. Diese feierten ihre Mannschaft trotz des verpassten Titels und jubelten dem Team auch nach Abpfiff noch lange zu.

„Ich habe nach 75 Minuten Pep Ljinders gefragt, wie das Resultat ist und er meinte, City führe 4:1. Da haben wir alle gewusst, was das bedeutet, auch wenn es keiner gesagt hat. Trotzdem sind wir im Spiel geblieben und die Fans haben dem Team eingeheizt.“

„Die Fans kannten das Resultat aus Brighton, aber haben Sadios Tor immer noch unglaublich laut gefeiert. Das macht uns aus. Wir entscheiden, wie sehr wir den Saisonabschluss genießen und nicht jemand anders. Ich habe es sehr genossen, bis auf die letzten Sekunden.“

„Diese Mannschaft ist noch lange nicht fertig. Wir werden wieder alles geben, zu einhundert Prozent.“

 





TAGS
  jürgen klopp   interview  


Weitere News