Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Jürgen Klopp, Trainer des Liverpool FC, nach dem 2:1-Sieg in der Premier League gegen Aston Villa.
Photo credit: Clive Brunskill/59103629 via Imago

Klopp nach Villa-Sieg: Momentan ist es nicht einfach für uns

News

  • Autor Richard Köppe
    8 Monat(e) vor



Der erste Anfield-Sieg im Jahr 2021 hebt die Moral beim Liverpool FC, dennoch blickt Jürgen Klopp realistisch auf die kommenden Spiele.

Nach 115 Tagen feiert der Liverpool FC mit dem 2:1 über Aston Villa endlich wieder einen Heimsieg an der Anfield Road. Es ist der erste Sieg im eigenen Stadion im Kalenderjahr 2021, nach sechs Heimniederlagen in Folge und acht Heimspielen ohne Sieg.

Drei Tage vor dem wichtigen Champions League-Viertelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid setzt der Liverpool FC somit ein wichtiges Zeichen und beweist nach dem 0:1-Rückstand in der ersten Halbzeit seine Comeback-Qualitäten. Jürgen Klopp möchte den Sieg gegen Villa nicht kleinreden, doch der Trainer richtet seine Konzentration bereits auf das Spiel am Mittwoch gegen den spanischen Meister.

Klopp mit dem Kopf schon bei Real Madrid

"Dieser Sieg hilft natürlich. Wenn du gerade einen Lauf hast, und jedes Spiel gewinnst, spürst du die Intensität nicht, du spürst gar nichts - du willst nur das nächste Spiel spielen. Du könntest das nächste Spiel gleich am nächsten Tag spielen", sagte Klopp und betonte damit, dass seine Reds momentan nicht die Selbstverständlichkeit zum Siegen besitzen.

"Momentan ist es natürlich nicht einfach für uns und wir müssen hart arbeiten, brauchen fünf bis zehn Chancen um ein Tor zu erzielen. Da musst du durch. Du kannst da nichts ändern, bloß weil du es gerne möchtest - wenn du willst, dass es anders ist, musst du dafür arbeiten und das haben wir gegen einen starken Gegner getan. Es sind wichtige drei Punkte und was immer es uns auch für Mittwoch gibt, werden wir nutzen."

Liverpool muss einen 1:3-Rückstand aus dem Hinspiel aufholen, wenn sie noch ins Halbfinale der Königsklasse einziehen wollen. Dazu benötigen sie ein 2:0 oder einen Sieg mit einer Differenz von drei Toren oder höher. Ein 3:1-Sieg in 90 Minuten würde eine Verlängerung erzwingen.

"Wir brauchen eine perfekte Leistung"

Es wird eine schwierige Aufgabe für das geschwächte Liverpool gegen ein Real Madrid in Höchstform. Am Samstag gewann Liverpools Champions League-Gegner das Clásico in Spanien mit 2:1 gegen den FC Barcelona.

"Wir brauchen eine perfekte Leistung am Mittwoch, wenn wir nur eine Chance haben wollen", betonte Klopp abermals. "Ich denke es schaut nicht vielversprechend aus, wenn man sieht wie wir gespielt haben und wie Real Madrid gespielt hat. Das Gute ist aber, dass wir besser spielen können, das würde das Spiel schon verändern."


Spielbericht: Liverpool FC - Aston Villa (2:1)

Spielernoten: Alexander-Arnold erlöst die Reds

Die besten Bilder des Spiels: Chancenwucher, VAR-Ärger und Ekstase


"Wir müssen es nicht größer machen als es eigentlich ist; Real Madrid kommt nicht hierher und denkt sich, dass sie schon eine Runde weiter sind. Es wird eine schwere Aufgabe, aber ich verspreche wir werden es versuchen - das ist alles, was ich dazu sagen kann."





TAGS
  juergen klopp  


Weitere News