Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Naby Keita und James Milner verletzten sich bei Liverpools 5:0-Sieg in der Premier League im Old Trafford gegen Manchester United.
Photo credit: Michael Regan/Getty Images

Klopp gibt Update zu schmerzhafter Keita-Verletzung

News

  • Autor Richard Köppe
    2 Monat(e) vor



Liverpools musste beim 5:0-Sieg gegen Manchester United mit den Verletzungen von James Milner und Naby Keïta einen hohen Preis bezahlen.

Es war fast der perfekte Tag für den Liverpool FC. Im Old Trafford führte man den ewigen Erzrivalen Manchester United vor und siegte schlussendlich mit 5:0 durch einen Hattrick von Mohamed Salah und Tore von Naby Keïta und Diogo Jota. Es war der höchste Sieg der Reds in der Heimstätte der Red Devils.

Keïta verletzte sich in Topform

Doch zwei Verletzungen im Mittelfeld sorgten für einen Wermutstropfen nach diesem historischen Erfolg. In der ersten Halbzeit musste James Milner ausgewechselt werden, nachdem er sich ohne Fremdeinwirkung verletzt hatte. Im zweiten Durchgang musste Trainer Jürgen Klopp auch Keïta vom Platz nehmen, nachdem Paul Pogba ihn mit offener Sohle umgeräumt hatte. Der Franzose sah für sein brutales Foul zurecht einen Platzverweis.

Nach dem Spiel bestätigte Klopp, dass sich Keïta am Schienbein verletzt habe. "Wir müssen jetzt schauen, wie schwer die Verletzung ist - wir werden es erst morgen oder übermorgen wohl erfahren", sagte Klopp. Der Trainer huldigte die heutige Leistung des Mittelfeldspielers, nachdem er unter der Woche gegen Atletico Madrid bereits nach 45 Minuten ausgewechselt wurde. "Naby befindet sich in einem tollen Moment. Er ist ein ausgezeichneter Spieler", so Klopp. "Es war klar, dass er wieder von Beginn an spielt, da er sich in so guter Form befindet und er hat uns recht gegeben."

Erneut der "Harmstring" bei James Milner

Da Keïta auf der Trage das Feld verließ, scheint eine längere Pause wohl bevorzustehen. Klopp hofft, dass mit Milner nicht ein weiterer Mittelfeldspieler länger ausfällt. Im September hatte sich bereits Harvey Elliott eine schwere Verletzung zugezogen. "Milner hat etwas an der Kniesehne, er hat mir gezeigt, dass etwas nicht stimmt." Ein genaues Update zu Milners Fitnesstand wird es wohl ebenfalls erst in ein paar Tagen geben.


Spielbericht: Manchester United - Liverpool FC (0:5)

Spielernoten: Salah ragt aus fulminanten Liverpool-Team heraus

Liverpool und Manchester United - Eine Rivalität für die Ewigkeit


Gegen Manchester United fehlte bereits Fabinho von Beginn an. Klopp versicherte aber bereits vor dem Spiel, dass der Brasilianer sich nur eine kleinere Verletzung zugezogen hatte. Im nächsten Premier League-Spiel gegen Brighton sollte der Brasilianer dem LFC wohl wieder zur Verfügung stehen.





TAGS
  naby keita   james milner   manager  


Weitere News