Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Jürgen Klopp rechnet sich für seinen Liverpool FC keine Chancen auf den Premier League-Titel mehr ein.
Photo credit: Michael Regan/Pool/AFP via Getty Images

Klopp gibt nach Leicester-Pleite die Meisterschaft auf

News

  • Autor Richard Köppe
    10 Monat(e) vor



Nach der 1:3-Niederlage gegen Leicester City gibt Jürgen Klopp offen zu, dass Liverpool keine Chance auf den Premier League-Titel mehr hat.

Nach der dritten Premier League-Niederlage in Folge befindet sich der Titelverteidiger Liverpool bereits dreizehn Punkte hinter Tabellenführer Manchester City. Die Skyblues haben zusätzlich noch ein Spiel weniger absolviert als die Reds. Bei noch vierzehn ausstehenden Spielen sind die Chancen auf zwei Meistertitel in Folge an der Merseyside verschwindend gering.

Das musste sich auch Jürgen Klopp nach der gestrigen 1:3-Niederlage gegen Leicester City eingestehen. Auf die Frage, ob der Trainer den Titel aufgibt, antwortete er resigniert: "Ja, ich kann es nicht glauben, aber ja."

Klopp: "Wir sind ja nicht dumm"

"Um ehrlich zu sein, denke ich nicht, dass wir die Lücke dieses Jahr schließen können. Wir müssen dafür Fußballspiele gewinnen und große Teile unseres Spiels heute waren wieder richtig gut. Wir müssen konstant so spielen. Wir müssen Fehler vermeiden, wir müssen Missverständnisse vermeiden", so Klopp.

"Heute haben wir das nicht getan. Der Rest des Spiels war wirklich gut. Zuerst müssen wir wieder unsere Leistung abrufen, denn Ergebnisse sind ziemlich abhängig von der Leistung. Wir denken nicht an den Titel. Wir sind ja nicht dumm."

Klopp sah gegen Leicester gute Ansätze

Liverpool war dank eines schön heraus gespielten Treffers von Mohamed Salah bis zur 78. Minute in Führung. Doch dann brachen die Reds komplett ein und kassierten drei Gegentore innerhalb von sieben Minuten. Vor allem der Gegentreffer zum 2:1, als Alisson Becker und Ozan Kabak sich gegenseitig umräumten, war sinnbildlich für die derzeitige Form des Liverpool FC. Klopp sah vor den Gegentreffern aber gute Ansätze, die ihm Hoffnung für die kommenden Aufgaben gegen RB Leipzig und Everton gibt.


SPIELBERICHT: LEICESTER CITY - LIVERPOOL FC (3:1)

SPIELERNOTEN: LEICESTER CITY - LIVERPOOL FC

BOB PAISLEY: DIE BESTEN ZITATE DES EHEMALIGEN LFC-TRAINERS


"Der Großteil des Spiels war meiner Meinung nach ziemlich gut. Es ist nicht leicht, Leicester so zu dominieren wie wir es getan haben. Wir haben ein tolles Tor geschossen, haben dann aber ein komisches kassiert, ich denke es war Abseits, und das 2:1 war ein Missverständnis. Das hatte einen zu großen Einfluss auf das Spiel. Wir müssen da anders reagieren und das dritte Gegentor haben wir einfach zu leicht hergegeben."





TAGS
  Juergen Klopp  


Weitere News