Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Jürgen Klopp freut sich auf die Rückkehr der Liverpool FC-Fans in Anfield gegen Crystal Palace.
Photo credit: Nick Potts/54309706 via Imago

Klopp freut sich auf 10.000 Fans am Sonntag in Anfield

News

  • Autor Richard Köppe
    6 Monat(e) vor



Am letzten Spieltag dürfen 10.000 Liverpool-Fans ihr Team gegen Crystal Palace in Anfield anfeuern. Jürgen Klopp freut sich schon darauf.

Seit dem 27. Dezember 2020 warten die Fans des Liverpool FC wieder darauf, nach Anfield zurückkehren zu können und ihre Mannschaft anzufeuern. Am Sonntag ist es endlich so weit. 10.000 glückliche Fans dürfen beim Saisonfinale gegen Crystal Palace live im Stadion dabei sein.

Klopp fordert, nicht die Geduld zu verlieren

Die Unterstützung der Fans können Jürgen Klopp und seine Mannschaft gut gebrauchen. Mit einem Sieg gegen die Eagles können sich die Reds einen Platz in den Top 4 der Premier League sichern und damit auch die Qualifikation für die UEFA Champions League. Klopp freut sich immens auf die Rückkehr der Zuschauer, fordert aber gleichzeitig auch Geduld von den Rängen.

"Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich mich darauf freue euch alle wiederzusehen, zumindest 10.000 von euch", sagte Klopp am Freitag auf der Pressekonferenz zum Spiel. "Aber es ist bei all der Aufregung wichtig, dass wir nach einer Minute nicht die Geduld nicht verlieren, wenn es nicht richtig läuft. Wir brauchen die bestmögliche Unterstützung, eine positive, eine ermutigende, wie damals, als wir uns das letzte Mal gesehen haben. Ich weiß nicht wie lang das her ist - es fühlt sich an wie vor Jahren!"

Klopp betont die Schwierigkeit von Geisterspielen

Aufgrund der COVID-19-Pandemie durften seit dem März 2020 in den meisten Stadien Großbritanniens keine Fans mehr ins Stadion. Im Dezember startete die britische Regierung und die Premier League ein Modellversuch, die Fans in kleineren Gruppen wieder ins Stadion zu lassen. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mussten die Fans nach weniger als einem Monat die Spiele wieder vom Fernsehbildschirm aus verfolgen.

Klopp betonte erneut, dass die Unterstützung von Fans im Stadion einen enormen Einfluss auf das Geschehen auf den Platz hat. Die Geisterspiele waren eine unübliche Situation für die Spieler und die Trainer. "Wir mussten uns erst daran gewöhnen, das haben wir getan", so Klopp. "Aber es sollte nicht so sein und es soll nicht ewig so sein."

"Ich liebe dieses Spiel, seit ich denken kann. Im Dorf in dem ich geboren und aufgewachsen bin, kamen 300 bis 400 Leute, wenn die erste Mannschaft gespielt hat und es haben nur 1.200 Leute dort gelebt. Es war eine großartige Atmosphäre und ich habe es seit dem ersten Tag meines Lebens geliebt. Es macht einen gewaltigen Unterschied aus.


Ein Sieg für die Fans: Liverpool führt Fanvertretung im Vorstand ein

Liverpool stellt neues Nike-Trikot für die Saison 2021/22 vor

Steven Gerrard wird in die Premier League Hall of Fame aufgenommen


"Wir alle brauchen Unterstützung in unserem Leben, ob es positive Kritik, ein Auftrieb oder eine Ermunterung ist, wir brauchen es alle und der Fußball insbesondere. Fußball basiert bestimmt auf Emotionen und das bedeutete, dass wir alleine waren, wir wussten, dass sie [die Fans d.R.] da waren aber wir waren alleine. Dass wir 10.000 zurück begrüßen dürfen ist die beste Nachricht, die ich mir vorstellen kann."





TAGS
  juergen klopp  


Weitere News