Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre und Ticker



 
Joel Matip und Naby Keita werden dem Liverpool FC verletzt fehlen.
Photo credit: Nick Potts/Pool/AFP via Getty Images

Klopp bestätigt: Matip und Keita fallen erneut verletzt aus

News

  • Autor Richard Köppe
    4 Monat(e) vor



Joel Matip verletzte sich gegen West Brom am Adduktor und könnte wie Naby Keïta das Premier League-Spiel gegen Newcastle verpassen.

Liverpools Sisyphus-Kampf mit den Verletzungen setzte sich auch nach der achttägigen Spielpause gegen West Bromwich Albion fort. Bereits vor der Partie war Naby Keïta nicht im Kader für das Spiel gegen die Baggies. Während des Spiels verletzte sich noch Joel Matip und musste nach einer Stunde ausgewechselt werden.

Das Duo hat diese Saison bereits oft mit Verletzungen zu kämpfen, weswegen sie kaum regelmäßige Spielpraxis sammeln konnten. Jürgen Klopp bestätigte nach dem 1:1-Unentschieden gegen West Brom, dass Keïta am Mittwoch gegen Newcastle garantiert fehlen wird. Bei Joel Matip ist ein Einsatz gegen die Magpies nach aktuellem Stand ebenfalls fraglich.

"Joel hat mir erzählt, dass er etwas im Adduktor gespürt hat und das ist selbstverständlich nicht so gut", sagte Klopp zerknirscht in der Pressekonferenz nach dem Spiel. "Ich bin mir nicht sicher, wie schwer die Verletzung ist, aber sie war ernst genug, dass er den Platz verlassen musste. [...] Er ist verletzt. Nicht das erste Mal, dass unser Innenverteidiger verletzt ist. Er war in guter Form, aber wir können es nicht ändern."

Klopp wird wohl erst am Montag neue Informationen zu Matips Verletzungsstand bekommen. Ein Einsatz gegen Newcastle scheint jedoch fraglich zu sein, aber nicht ausgeschlossen. Mit Rhys Williams und Nathaniel Phillips hat Klopp noch zwei weitere Optionen für die Position des Innenverteidigers.

Keïta-Rückkehr ungewiss - Thiago steht bereit

Naby Keïta wird das Premier League-Spiel am Mittwoch jedoch garantiert verpassen. Der Mittelfeldspieler zog sich eine Muskelverletzung zu. Klopp konnte keine weiteren Informationen über ein genaues Rückkehrdatum des Guineers geben. "Ich weiß nicht wie lange er fehlen wird. Er konnte heute nicht spielen und am Mittwoch wird er auch nicht spielen könne, deswegen müssen wir abwarten."

Es sind erneut frustrierende Nachrichten für den Liverpool FC. Obwohl Matip und Keïta im Verein sehr wertgeschätzt werden, konnten sie aufgrund ihrer zahlreichen Verletzungen diese Saison nicht ihr Potenzial abrufen. Großer Personalmangel sollte aber beim englischen Meister nicht allzu lange herrschen. Bereits vor dem Wochenende kehrten Neuzugang Thiago Alcântara und James Milner ins Training zurück. Beide könnten gegen Newcastle, spätestens aber am 4. Januar gegen den Southampton FC bereits auf der Bank hocken.





TAGS
  joel matip   naby keita   manager   verletzung  


Weitere News