Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Jürgen Klopp,  Liverpool FC, Liverpool Fans Deutschland, Redmen Family
Photo credit: Screenshot Sky Sports

Klopp bejubelt Liverpools Meistertitel mit Tränen in den Augen

News

  • Autor Sven Ziegler
    18 Monat(e) vor



Liverpool ist englischer Meister! Vom Sofa aus bejubeln die Reds den 19. Meistertitel – und Jürgen Klopp konnte seine Emotionen nicht zurückhalten. 

Die Reds sind uneinholbar! Mit dem Unentschieden zwischen Manchester City und Chelsea ist klar: Der Liverpool FC ist englischer Meister. Zum ersten Mal seit 30 Jahren bejubeln die Reds den Meistertitel.

Nach dem Schlusspfiff in London schaltete sich Klopp auf Sky Sports England zu. Mit Tränen in den Augen äusserte sich der Meister-Trainer zu seinen Gefühlen nach dem Spiel. 

"Für so etwas gibt es keine Worte. Das ist unbeschreiblich, wir sind mit einem unfassbaren Klub Meister geworden. Mir fehlen die Worte, ich weiss wirklich nicht, was ich sagen soll. Was heute passiert ist, das ist einfach unfassbar", sagte Klopp.

"Jedes Spiel in dieser Liga ist einfach unfassbar schwierig, aber ich denke, was wir erreicht haben ist unglaublich. Wir  feiern zwar nicht gemeinsam, aber zu Hause im Herzen. Bleibt zu Hause, jubelt und feiert im Garten, aber geht nicht raus. Wir holen das nach, wir feiern gemeinsam, heute einfach im Herzen."

Klopp: "Bin unglaublich stolz auf jeden"

Klopp bedankte sich ausserdem bei allen Leuten, die bei Liverpool in den vergangenen Jahren mithalfen. Solche Leute seien entscheidend für den Erfolg. 

"Ich bin unglaublich stolz auf jeden im Klub, der mitgeholfen hat. Jeder Tag seit meiner Ankunft im Herbst 2015 ist unfassbar speziell gewesen, jeder Mensch im Klub hat das Leben angenehmer gemacht", erklärte der Deutsche.

"Ich möchte einfach allen Danke sagen, die mitarbeiten und den Klub zu dem machen, was er ist: Unglaublich speziell. Dieser Titel ist für Kenny, für Stevie, für alle, die so lange warten mussten."

"Schon vor drei Jahren haben wir eine sehr starke Saison gespielt, aber wir wurden nur Vierter. Natürlich war damals auch Kritik vorhanden, aber die Leute haben gemerkt, hier geht was. Die Saison dieses Jahr war unglaublich, das lässt sich momentan nicht beschreiben."

 

 





TAGS
  jürgen klopp   premier league  


Weitere News