Next
STATS
LFC Transfer Centre



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans Deutschland, Adrian
Photo credit: Andrew Powell/Liverpool FC via Getty Images

Klopp: Alisson fehlt weiterhin auf unbestimmte Zeit

News

  • Autor Sven Ziegler
    6 Monat(e) vor



Liverpool-Torhüter Alisson Becker verletzte sich gleich im ersten Spiel der Saison. Nun liefert Trainer Jürgen Klopp ein gemischtes Update zur Situation des Brasilianers.

Dummer hätte es für Alisson Becker wohl kaum laufen können. Gleich im ersten Liverpool-Spiel der neuen Saison verletzt sich der Mann zwischen den Pfosten, schon nach wenigen Spielminuten ist für den Brasilianer gegen Norwich City Schluss.

Seither wird der Torhüter von seinem Backup Adrian vertreten. Das dürfte wohl auch noch einige Wochen so bleiben, meint Trainer Jürgen Klopp am Freitag in der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Burnley.

"Er hat zwar schon einige Fortschritte gemacht, aber es dauert sicher noch seine Zeit. Es ist eine schwerere Verletzung", sagte der Deutsche. 

"Der Wadenmuskel ist ziemlich wichtig, um aufspringen zu können. Das ist bei einem Torhüter natürlich von unglaublicher Bedeutung. Darum braucht es sicher noch einige Zeit."

Klopp: "Adrian ist ein guter Mann"

Dennoch ist Klopp mit der aktuellen Situation nicht komplett unglücklich. Mit Adrian konnte Liverpool diesen Sommer einen starken Torhüter verpflichten, der in den ersten Einsätzen stark aufspielte.

 

 

"Glücklicherweise ist Adrian fit, er hat seine Rolle bislang sehr gut gemacht. Ich bin sehr zufrieden mit ihm und seiner Leistung", führt der Übungsleiter weiter aus.

"Er ist ein guter Mann, das ist für uns alle sehr wichtig. Aber am wichtigsten ist natürlich, dass er die Bälle fangen kann, auch das macht er bislang sehr gut. Die aktuelle Lösung ist zwar ganz gut, aber natürlich wäre es mit Ali noch deutlich besser. Das wird aber noch ein wenig dauern."





TAGS
  alisson becker   jürgen klopp   adrian  


Weitere News