Next
STATS

 
Jürgen Klopp möchte seine Liverpool-Spieler Virgil van Dijk und Joe Gomez noch nicht gegen Hertha BSC einsetzen.
Photo credit: Paul Ellis/59971022 via Imago

Kein Risiko - Klopp bleibt bei van Dijk und Gomez vorsichtig

News

  • Autor Richard Köppe
    3 Monat(e) vor



Eine Rückkehr der Verteidiger Virgil van Dijk und Joe Gomez in den Testspielen steht laut Jürgen Klopp erstmal nicht an.

Nach circa einem Jahr Verletzungspause sind die Innenverteidiger Virgil van Dijk und Joe Gomez wieder im Training des Liverpool FC. In den bisherigen drei Testspielen gegen den FC Wacker Innsbruck, VfB Stuttgart und den 1. FSV Mainz 05 wurde das Duo aber noch nicht eingesetzt.

Klopp: "Ich werde es nicht riskieren"

Nach dem 1:0-Sieg am Freitagabend gegen die Mainzer erklärte LFC-Trainer Jürgen Klopp, dass van Dijk und Gomez auch nicht im nächsten Testspiel am Donnerstag gegen Hertha BSC spielen werden.

"Ich wäre leider immer noch überrascht", antwortete Klopp auf die Frage, ob das Duo nächste Woche zur Verfügung stehen würde. "Sie schauen gut aus und tun alles. Sie spielen Fußball, wir trainieren sie, wir machen die Dinge, die wir derzeit machen können. Sie machen nicht zu viel."

 

"Wir müssen geduldig sein. Wir bereiten uns auf eine komplette Saison vor, nicht auf ein Vorbereitungsspiel" fuhr Klopp fort. "Ich werde es nicht riskieren. Es stehen noch viele Vorbereitungsspiele bevor, aber ich denke nicht, dass sie beim nächsten eine Rolle spielen werden."

Spielen Matip und Konaté zum Saisonauftakt?

Fans des Liverpool FC müssen sich dementsprechend frühestens bis zu den Testspielen gegen Athletic Bilbao und CA Osasuna am 8. und 9. August gedulden, um das Comeback von van Dijk und Gomez zu erleben. Eine Startelfgarantie für das Premier League-Auftaktspiel gegen Norwich City (14. August) scheint aufgrund Klopps vorsichtiger Herangehensweise unwahrscheinlich zu sein.


Dank Eigentor - Liverpool besiegt Mainz im Testspiel mit 1:0

Harry Wilson steht kurz vor Wechsel zum Fulham FC

"Ein unvergesslicher Moment" - Konaté  spricht über sein Liverpool-Debüt


Stattdessen bahnt es sich an, dass Joel Matip und Neuzugang Ibrahima Konaté das Innenverteidigerduo am ersten Spieltag bilden werden. Beide spielten in den ersten 45 Minuten gegen Mainz gemeinsam in der Abwehr und dürften gegen Hertha wohl auch mehr Einsatzminuten sammeln dürfen. Alternativ könnte Klopp noch auf Nathaniel Phillips, Rhys Williams oder Ben Davies zurückgreifen.





TAGS
  virgil van dijk   joe gomez  


Weitere News