Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Das geplante Freundschaftsspiel zwischen Manchester United und Liverpool FC wird nicht stattfinden können.
Photo credit: Han Yan/210514 via Imago

Kein Freundschaftsspiel: Liverpool und Manchester United legen Pläne auf Eis

News

  • Autor Richard Köppe
    8 Monat(e) vor



Wegen Sicherheitsbedenken werden die geplanten Testspiele zwischen Liverpool und Manchester United nicht stattfinden.

Die zwei größten englischen Vereine wollten im Juli und August zwei Freundschaftsspiele, eines in Anfield und eines im Old Trafford, veranstalten um sich auf die kommende Premier League-Saison vorzubereiten. Doch wegen großer Sicherheitsbedenken haben beide Vereine beschlossen, diese Pläne auf Eis zu legen.

Fans von Manchester United könnten protestieren

Vergangenen Monat haben Fans von Manchester United vor dem Premier League-Spiel der Red Devils gegen Liverpool gegen die Besitzer des Vereins, die Glazer-Familie, protestiert. Auslöser dafür war unter anderem der geplante Beitritt von zwölf Vereinen, darunter Manchester United und Liverpool, in eine europäische Super League. Wenige Stunden vor Anpfiff sind einige Fans ins Stadion eingedrungen. Die Partie musste um zwei Wochen verschoben werden. Während des Nachholspiels gab es ebenfalls Proteste vor dem Old Trafford.

Laut dem "Liverpool Echo" denken beide Vereine, dass es "potenziell gefährlich" werden könnte, Freundschaftsspiele auszutragen. Bei den restlichen Heimpartien von Manchester United nach der gescheiterten Super League gab es keine Proteste in diesem Ausmaße. Liverpool wird wohl trotz der Absage ein Vorbereitungsspiel in Anfield ausrichten. Wer der Gegner bis dahin sein wird, steht noch nicht fest.


EM-Aus für Alexander-Arnold: Rechtsverteidiger fällt vier bis sechs Wochen aus

Nach durchwachsener Leihe: Bleibt Minamino beim Liverpool FC?

Saisonstart, Spielplanveröffentlichung und Co.: Die wichtigsten Termine zum PL-Start


Bereitet Liverpool sich wieder in Deutschland vor?

Liverpool beginnt mit der Vorbereitung auf die Saison 2021/22 am 12. Juli. Anwesend dürfte wohl nur der Teil des Kaders sein, der nicht in diesem Sommer an internationalen Turnieren wie der Europameisterschaft oder der Copa America teilnehmen wird. Die Premier League-Saison beginnt am 14. August. Abhängig von eventuellen Reisebeschränkungen durch das Coronavirus könnte Liverpool auch wieder ein Trainingscamp in Europa veranstalten. In den vergangenen Jahren waren die Reds zu Vorbereitungszwecken in Österreich, Frankreich und Deutschland unterwegs und veranstalteten Testspiele gegen Klubs aus der Region.





TAGS
  vorbereitung   manchester united  


Weitere News