Next
STATS

 
Liverpool, LFC, FC Liverpool, Premier League, Liverpool FC, Klub-WM, PL, Minamino, Liverpool Transfers, Takumi Minamino
Photo credit: Photo by John Powell/Liverpool FC via Getty Images

Kein Debüt: Takumi Minamino ist noch gesperrt

News

  • Autor André Nückel
    22 Monat(e) vor



Premier League: Gegen Sheffield United muss der Liverpool FC am Donnerstagabend nicht nur auf Takumi Minamino verzichten.

Der Liverpool FC startet am Donnerstagabend mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger Sheffield United in das Jahr 2020 (21 Uhr). Die Klopp-Elf möchte nach dem vergangenen Erfolgslauf natürlich direkt mit einem Sieg starten, doch Winter-Zugang Takumi Minamino darf vorerst nicht für den Tabellenführer der Premier League auflaufen.

Wie der LFC in einem Statement bekanntgegeben hat, ist der ehemalige Kicker von RB Salzburg noch nicht spielberechtigt. "Der Einsatz von Zugang Takumi Minamino ist aufgrund von Transferbestimmungen noch unzulässig. Liverpool muss daher aus demselben Kader wählen, der bereits gegen die Wolverhampton Wanderers gespielt hat", heißt es vom amtierenden Champions-League-Sieger.

Weitere Ausfälle

Das bedeutet auch, dass die zuletzt kurz- oder langfristigen verletzten Alex Oxlade-Chamberlain, Xherdan Shaqiri, Fabinho, Dejan Lovren und Joel Matip nicht auflaufen können. Beim 1:0-Sieg gegen die Wolves war dem Spitzenreiter durchaus eine gewisse Müdigkeit anzumerken, doch Trainer Jürgen Klopp entgegnete auf der Pressekonferenz: "Sie sind alle in guter Verfassung, also bin ich damit zufrieden."

>>> Hier geht es zum Vorbericht <<<

>>> Hier geht es zur Gegneranalyse <<<

>>> Hier geht es zur Pub-Viewing-Übersicht <<<





TAGS
  manager   takumi minamino  


Weitere News