Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Rhian Brewster vom Liverpool FC könnte auf Leihe zu Swansea City zurückkehren.
Photo credit: Andy Rowland via Imago

Kehrt Rhian Brewster zu Swansea City zurück?

News

  • Autor Richard Köppe
    16 Tage vor



Zahlreiche Vereine sind an Liverpools Stürmertalent Rhian Brewster interessiert. Eine Rückkehr zu Swansea City auf Leihe wäre ebenfalls wahrscheinlich.

Rhian Brewster ist eine beliebte Figur im Liverpooler Kader. Der 20-jährige Stürmer gilt als eines der vielversprechendsten Talente im Nachwuchs des Premier League-Champions. In der Vorrunde überzeugte in der Vorbereitung mit drei Toren in zwei Testspielen und könnte ein guter Back-Up für Roberto Firmino im Sturmzentrum der Reds werden.

Interesse für Brewster aus der Premier League

Jedoch meldeten andere Vereine aus der Premier League wie Newcastle United, Aston Villa oder Crystal Palace schon Interesse an einer Verpflichtung von Brewster. Chris Bascombe vom Telegraph berichtet, dass Liverpool den Youngster für eine Summe von 25 Millionen Pfund verkaufen könnte. Eine weitere Option für die Reds wäre eine erneute Leihe zum Zweitligisten Swansea City.

Brewster spielte schon in der Rückrunde der Saison 2019/20 für die Swans und schoss dabei elf Treffer in 22 Spielen. Am Ende scheiterte er mit Swansea an den Aufstiegs-Playoffs zur Premier League. Beim Team von Trainer Steve Cooper hätte Brewster einen festen Startplatz und Liverpool die Garantie, dass ihr Stürmer regelmäßige Einsatzzeit bekommt, anders als bei Sheffield United und Brighton & Hove Albion, die ebenfalls an einer Leihe interessiert wären.

Klopp hält bei Brewster alle Karten in der Hand

Brewster selbst hingegen gab schon vor einigen Wochen im Trainingslager in Österreich bekannt, dass er gerne um einen Platz in der Liverpooler Mannschaft kämpfen möchte. Wie hoch jedoch seine Einsatzchancen beim Premier League-Champion sind, hängt von Trainer Jürgen Klopp ab. Der Coach muss entscheiden, ob Brewster eher beim Liverpool FC oder bei einem anderen Verein den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen kann.

Ein Verkauf von Brewster würde nur infrage kommen, wenn Klopp die Ablösesumme in andere Spieler investieren will. Bisher verpflichtete Liverpool nur Linksverteidiger Kostas Tsimikas für zwölf Millionen Pfund und agierte eher vorsichtig im Transfermarkt, erpicht darauf keine zu hohen Ablösesummen zu zahlen. Sollte Liverpool sich aber dazu entscheiden Brewster zu verkaufen, würde das den Verlust eines großen Talents bedeuten.

 





TAGS
  transfer   rhian brewster  


Weitere News