Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Die Spieler des Liverpool FC befinden sich im Trainingslager in Österreich.
Photo credit: Photo taken from Imago

Karius, Shaqiri und Koumetio | Liverpools Trainingslager-News

News

  • Autor Richard Köppe
    16 Monat(e) vor



Seit Samstag befindet sich der Liverpool FC im Trainingslager in Saalfelden in Österreich. Einige Spieler wollen dabei auf sich aufmerksam machen.

Die Vorbereitung auf die Mission Titelverteidigung hat für den Liverpool FC offiziell begonnen. Im österreichischen Saalfelden in der Nähe des Berchtesgardener Landes bereitet sich die Mannschaft unter der Leitung von Jürgen Klopp auf die kommende Saison vor. Das erste Pflichtspiel findet bereits am 29. August im Community Shield gegen Arsenal statt.

Das Trainingslager bietet vor allem für die Spieler aus der zweiten Reihe die Gelegenheit, sich nochmal beim Cheftrainer, oder vielleicht für einen anderen Verein, zu empfehlen. Nicht mitgereist sind Harry Wilson und Trent Alexander-Arnold. Beide sind aufgrund von Verletzungen in Melwood zurückgeblieben. Gerade für Wilsons Zukunft beim Liverpool FC ist dies nicht die ideale Ausgangslage.

Karius möchte bei seiner Rückkehr beeindrucken

Wieder mit an Bord ist Torhüter Loris Karius. Der deutsche Keeper wurde im Sommer 2018 für zwei Spielzeiten an den türkischen Erstligisten Besiktas JK Istanbul verliehen. Aufgrund von ausstehenden Gehaltszahlungen verabschiedete sich Karius früher aus der Türkei als geplant und hielt sich seitdem privat fit.

Wie seine Zukunft aussieht, ist derzeit noch ungewiss. Noch besitzt Karius einen Vertrag beim Liverpool FC, jedoch wird er kaum Alisson Becker als Nummer 1 im Liverpooler Tor verdrängen können. Stattdessen könnte sich ein Kampf mit Adrian um die Position des ersten Backup-Keepers entfachen.

Neben Karius kehrten auch Marko Grujic, Nat Phillips und Rhian Brewster von ihren Leihvereinen zurück und hoffen darauf, kommende Saison im Kader von Jürgen Klopp eine größere Rolle einzunehmen. Ebenfalls mit dabei ist Neuzugang Kostas Tsimikas, der auf der linken Abwehrseite Andy Robertson Konkurrenz machen könnte.

Koumetio - die Zukunft der Innenverteidigung

Neu mit dabei ist auch Billy Koumetio. Das 17-jährige Talent aus der eigenen Academy darf das erste Mal im Training der ersten Mannschaft mitwirken und zieht viele Blicke auf sich. Das liegt nicht nur an seiner Körpergröße von 1,95 Metern, sondern vor allem an seinen Fähigkeiten als Innenverteidiger. Jürgen Klopp hat sogar extra private Trainingsessions mit Koumetio angefordert, um ihn auf das Niveau der ersten Mannschaft zu bringen.

"Ich habe mit ihm eine Session gemacht, weil wir sicherstellen müssen, dass wir nicht zu viel mit ihm machen, es ist sehr wichtig", sagte Klopp über Koumetio. "Ich denke, solche Dinge helfen ihm sehr und ich bin mir ziemlich sicher, dass er große Schritte machen wird. Wir müssen nur sicherstellen, dass wir wirklich gut mit seiner Altersgruppe und seinen körperlichen Anforderungen umgehen."

Nach dem Weggang von Dejan Lovren wird in der Innenverteidigung ein weiterer Spieler neben Virgil van Dijk, Joe Gomez und Joel Matip benötigt. Die Talente Koumetio, Sepp van den Berg und Ki-Jana Hoever können sich in Österreich für diesen Platz im Kader empfehlen.

Shaqiri will mit Liverpool weiter Titel gewinnen

Ein weiterer LFC-Spieler der beinahe in Vergessenheit geriet, ist der Schweizer Xherdan Shaqiri. Aufgrund von mehreren Verletzungen konnte der Angreifer nur selten in der Meisterschaftssaison mitwirken. Doch Shaqiri möchte den Reds nicht den Rücken zukehren, sondern um seinen Platz in der Mannschaft kämpfen.

"Immer wenn du verletzt bist oder nicht spielst, bist du frustriert", sagte Shaqiri. "Aber ich freue mich auf diese Saison und versuche, der Mannschaft die ganze Zeit zu helfen, damit ich die Chance habe, wie in meiner ersten Saison zu spielen. [...] Ich versuche auch mein Bestes zu geben und dem Team zu helfen, Spiele und Titel zu gewinnen - das ist das Wichtigste für mich."





TAGS
  vorbereitung   loris karius   billy koumetio   xherdan shaqiri  


Weitere News