Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans in Deutschland, Jordan Henderson
Photo credit: Javier Soriano/Getty Images

Kaptiän Henderson muss untersucht werden

News

  • Autor Richard Köppe
    5 Monat(e) vor



Jürgen Klopp konnte nach dem Champions League-Spiel gegen Atletico Madrid keine genauen Informationen zu Jordan Hendersons Verletzungsstand geben.

Es war ein frustrierender Abend für den Liverpool FC im Wanda Metropolitano zu Madrid. Der Titelverteidiger musste im Hinspiel des Achtelfinales der Champions League gegen Atletico Madrid nicht nur eine 0:1-Niederlage hinnehmen. Zehn Minuten vor Schluss fasste sich Jordan Henderson mit schmerzverzerrtem Gesicht ans Bein. Für den Kapitän war das Spiel damit vorzeitig beendet und er wurde durch James Milner ersetzt.

In der Pressekonferenz nach dem Spiel konnte Trainer Jürgen Klopp noch keine genauen Angaben zum Verletzungsstand seines Mittelfeldspielers geben und wartet auf das Ergebnis der Untersuchung durch die Vereinsärzte: "Hendo spürte leider Schmerz in der Oberschenkelmuskulatur. Wir müssen warten. Er war nicht zu besorgt, aber genug, um das Feld zu verlassen", sagte Klopp.

Zeitgleich gab er eine Entwarnung bei Sadio Mané. Der Senegalese wurde zur Halbzeit ausgewechselt. Für ihn kam Divock Origi ins Spiel. Klopp erklärte, dass der Wechsel eine reine Vorsichtsmaßnahme war, um einen möglichen Platzverweis zu verhindern: "Offensichtlich hatten wir vor, Sadio mit seiner gelben Karte aus dem Spiel zu holen. Ich hatte Angst, dass sein Gegner umfallen würde, selbst wenn Sadio tief durchatmet oder was auch immer, also wollte ich diese Situation nicht haben. Deshalb haben wir ihn aus dem Spiel genommen."





TAGS
  Jordan Henderson   verletzung  


Weitere News