Next
STATS

 
Ozan Kabak könnte nun endgültig in Liverpool angekommen sein. Mit einer Verletzung scheint er die Aufnahmeprüfung für die Liverpooler Innenverteidigung absolviert zu haben.
Photo credit: Imago Images

Kabak könnte den Reds gegen Fulham fehlen!

News

  • Autor André Völkel
    8 Monat(e) vor



Ozan Kabak könnte nun endgültig in Liverpool angekommen sein. Mit einer Verletzung scheint er die Aufnahmeprüfung für die Liverpooler Innenverteidigung absolviert zu haben.

Der Innenverteidiger soll sich nach Aussagen von Jürgen Klopp eine kleine Verletzung im Spiel gegen Chelsea zugezogen haben. Der Manager nennt es zwar nur ein "kleines Problem", jedoch könnte dieses kleine Problem einen Einsatz gegen Fulham fraglich erscheinen lassen.

 

 

Fabinho auf der anderen Seite hat seinen Einsatz gegen Chelsea überlebt und darf sich nun auf einen neuen Partner in der Innenverteidigung freuen. Am Sonntag geht es um 16 Uhr in der Premier League gegen Fulham aus London. Für das Spiel in Anfield sind - Stand jetzt, 05.03. um 19 Uhr - sowohl Nat Phillips, als auch Rhys Williams und Ben Davies fit. Davies allerdings, so Klopp, bräuchte wohl noch etwas Zeit sich "einzugewöhnen".

"Fab im Mittelfeld wäre großartig", sagte Klopp zu Reportern, als er seine Optionen in der Pressekonferenz abwägte. "Wir hatten das Problem, dass Phillips [gegen Chelsea] nicht spielen konnte. Also mussten wir die Entscheidung treffen, ob wir eine unerfahrene Paarung aufstellen oder auf Fabinho zurückgreifen."

Ozan scheint in den letzten Wochen zu viele intensive Spiele auf einmal absolviert zu haben. Jürgen Klopp ist daher aktuell nicht sicher, ob Kabak für das Spiel am Sonntag fit ist. Wir glauben, dass Fabinho neben einem soliden Phillips in der Abwehr spielen wird.





TAGS
  ozan kabak   verletzung  


Weitere News