Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Jürgen Klopp sagte, dass der Liverpool FC in der Champions League gegen den AC Mailand den Faden verloren hatte.
Photo credit: Mark Cosgrove/News Images via Imago

Klopp zum Milan-Spiel: Haben ein wenig den Faden verloren

News

  • Autor Richard Köppe
    3 Monat(e) vor



Liverpool konnte zum Auftakt der UEFA Champions League den AC Mailand nach einem 1:2-Rückstand mit 3:2 bezwingen.

Jürgen Klopps Team konnte am Mittwochabend einen gelungenen Einstand in die Gruppenphase der UEFA Champions League feiern. Die Reds dominierten fast über die komplette Partie das Spiel gegen den AC Mailand und die Stimmung in Anfield hätte nicht besser sein können. Trotz der klaren Überlegenheit (23:7 Torschüsse) musste der Gastgeber am Ende der ersten Halbzeit zittern. Die Gäste aus Mailand, die offensiv kaum in Erscheinung traten, schlugen innerhalb von drei Minuten zweimal zu und drehten einen 0:1-Rückstand in einer schmeichelhafte 2:1-Führung.

"Es war beinahe zu 100 Prozent ein brillantes Spiel", sagte  Klopp nach der Partie. "Sehr aufregend und sehr unterhaltsam mit 10-15 Minuten, in denen wir ein wenig den Faden verloren haben und nicht mehr kompakt waren." Der Coach erklärte zugleich auch die Gründe, wie es zu den zwei Gegentreffern kommen konnte. "Wir haben es etwas übertrieben mit unserem eigenen Fußball und die Dinge verkompliziert. Sie haben zwei Tore geschossen und danach haben wir wieder guten Fußball gespielt und zwei wunderbare Tore geschossen."

Klopps Botschaft kam wegen Stimmung nicht an

Die Treffer von Mohamed Salah und Jordan Henderson sorgten am Ende für ein Comeback aus Liverpooler Sicht. In der Halbzeitpause musste Klopp aber keine mahnende Ansprache an seine Spieler richten, um sie für die nächsten 45 Minuten zu motivieren. "Ich war nicht sauer mit ihnen. Ich kann nicht 30 Minuten abfeiern und dann 15 Minuten sauer sein", so Klopp. Die fantastische Stimmung in Anfield verkomplizierte einige Abläufe für Klopp. "Wir haben die letzten fünf Minuten [der ersten Halbzeit] kommen sehen und versuchten, es den Jungs mitzuteilen, aber wir konnten nicht aufgrund der unglaublichen Atmosphäre im Stadion."

"Wir haben den Ball im falschen Moment verloren. Wir haben die Dinge verkompliziert. Wenn wir nicht organisiert stehen, spielen sie den Ball einfach durch die Lücke. Ich habe auf die Halbzeit gewartet und wir konnten die Sache beheben, danach hatten wir keine Probleme mehr."


Spielbericht: Liverpool FC - AC Mailand (3:2)

Spielernoten Liverpool - AC Mailand: Salah als Dreh- und Angelpunkt der Reds

Van Dijk: 100 Prozent Support für verletzten Harvey Elliott


Durch den Sieg führen die Reds ihre Gruppe B mit drei Punkten an. In zwei Wochen geht es zum ersten Auswärtsspiel der Champions League-Gruppenphase zum FC Porto, die 0:0 gegen Atletico Madrid spielten.





TAGS
  juergen klopp  


Weitere News