Next
STATS

 
Der Liverpool FC spielt in der UEFA Champions League nur 1:1 gegen den FC Midtjylland.
Photo credit: Bo Amstrup/Ritzau Scanpix/AFP via Getty Images

Junges Liverpool erkämpft sich einen Punkt in Dänemark

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    11 Monat(e) vor



Spielbericht: FC Midtjylland - Liverpool FC | Die Reds mühten mit einer jungen Startaufstellung zu einem 1:1 gegen den FC Midtjylland.

Bereits vor der Partie gegen den dänischen Meister stand der Liverpool FC als Sieger der Gruppe D fest. Jürgen Klopp nutzte die sportliche irrelevante Partie, um seine Mannschaft auf acht Positionen zu rotieren. Unter anderem feierte der 19-jährige Mittelfeldspieler Leighton Clarkson in seinem dritten Pflichtspiel sein Champions League-Debüt. Mit 24 Jahren und 26 Tagen war es die jüngste Startelf des sechsmaligen Champions League-Siegers in der Geschichte des Wettbewerbs.

Trotz der vielen Wechsel wollte Klopp am liebsten mit dem fünften Gruppensieg nach Liverpool zurückkehren, was den Reds in ihrer Vereinsgeschichte bisher noch nicht gelang. Bereits nach 55 Sekunden erwischte Liverpool einen Traumstart, als Salah nach einem Fehlpass eines Midtjylland-Verteidigers frei vor dem Tor stand. Der Ägypter tunnelte den herauslaufenden Keeper und erzielte das schnellste Champions League-Tor in der Liverpooler Vereinsgeschichte.

Fabinho kratzt den Ball von der Linie weg

Liverpool hatte das Spiel nach dem frühen Treffer unter Kontrolle. Im Angriff sorgten Diogo Jota und Salah für viel Wirbel und zwangen Midtjylland-Keeper Jesper Hansen zu einigen Paraden. Die Dänen gaben sich nach dem anfänglichen Schock aber kämpferisch und fanden mit der Zeit immer mehr in die Partie hinein. Nach etwas mehr als einer halben Stunde hatte Sory Kaba den Ausgleich für die Gastgeber auf dem Fuß, doch Fabinho klärte den Ball von der Linie bevor er ins Tor rollte.

Zur Halbzeit nahm Klopp den Brasilianer vom Feld und schickte mit den 18-jährigen Billy Koumetio den zweiten Debütanten auf den Rasen. Obwohl die junge Viererkette ihre Sache ordentlich machte, erhöhte Midtjylland immer mehr den Druck. Evander traf mit seinem Schuss glücklicherweise nur die Latte. Nach einer Stunde hatten die Dänen aber mehr Glück: Caoimhin Kelleher foulte Anders Dreyer im Strafraum und der französische Schiedsrichter Letexier entschied nach Absprache mit dem VAR auf Elfmeter.

Midtjylland zwingt die Reds beinahe in die Knie

Verteidiger Alexander Scholz trat an, schlug Kelleher vom Elfmeterpunkt aus und stellte den Spielstand wieder her. Zusätzlich zum Gegentreffer mussten die Reds verletzungsbedingt Kostas Tsimikas auswechseln, der vor dem Treffer im Rasen hängen blieb und sich am Knie verletzte. Midtjylland drängte auf den Siegtreffer und in der 77. Minute musste Kelleher erneut hinter sich greifen. Der VAR meldete sich aber wieder bei Letexier und der Treffer wurde wegen einer Abseitsstellung aberkannt.

Liverpool musste alle Kräfte auftreiben, um den Führungstreffer des dänischen Meisters zu verhindern. In der 90. Minute konnte sich Liverpool vom Druck kurz lösen und als Takumi Minamino den Ball ins gegnerische Tor platzierte dachten die Gäste, dass das Spiel entschieden wäre. Doch erneut funkte der VAR dazwischen und erkannte den Treffer wegen eines Handspiels von Sadio Mané ab. Eine harte, aber unter den neuen Regeln richtige Entscheidung.

So blieb Liverpool der fünfte Sieg in der Gruppe verwehrt und verabschieden sich mit einem gerechten 1:1 aus der Gruppenphase. Am Montag wird dann der Gegner für das Achtelfinale der Champions League ausgelost. Als Gruppenerster können die Reds unter anderem auf RB Leipzig, den FC Sevilla oder den FC Barcelona treffen.

Liverpool FC: Caoimhin Kelleher; Kostas Tsimikas (61. Andy Robertson), Fabinho (46. Billy Koumetio), Rhys Williams, Trent Alexander-Arnold; Leighton Clarkson, Naby Keïta (63. Jordan Henderson); Diogo Jota (86. Sadio Mané), Takumi Minamino, Mohamed Salah; Divock Origi (71. Roberto Firmino)

Tore: 0:1 Mohamed Salah (1.), 1:1 Alexander Scholz (62., Elfmeter)








TAGS
  fc midtjylland   uefa champions league   spielbericht  


Weitere News