Next
STATS

 
Der Liverpool FC hat den Vertrag von Kapitän Jordan Henderson bis 2025 verlängert
Photo credit: Paul Greenwood/COLORSPORT via Imago

Der Kapitän bleibt an Bord: Henderson verlängert beim Liverpool FC

News

  • Autor Richard Köppe
    2 Monat(e) vor



Der Liverpool FC hat am Transfer Deadline Day den Vertrag von Kapitän Jordan Henderson bis zum Jahr 2025 verlängert.

Vor einigen Wochen berichtete bereits "The Athletic", dass Henderson und Liverpool sich über eine Vertragsverlängerung geeinigt haben. Jetzt hat der Kapitän das Arbeitspapier, welches ihn bis mindestens 2025 an den Klub binden wird, unterschrieben. In einem Interview mit der Vereinswebsite äußerte Henderson seine große Freude über den erfolgreichen Deal.

Henderson: "Bin als Mensch hier gewachsen"

"Ich fühle mich natürlich sehr geehrt und bin stolz, den Weg, den ich hier bisher gegangen bin, fortzusetzen", sagte Henderson. "Es ist unglaublich, die Sache erledigt zu haben und sich jetzt nur darauf zu konzentrieren, nach vorne zu schauen und was die Zukunft bringen mag."

"Ich bin natürlich an einem anderen Ort, als Spieler und als Mensch, als bei meiner Ankunft hier. Ich habe in meiner Zeit hier viel gelernt, bin gewachsen, und ich habe vielen Menschen dafür zu danken."

"Ich habe jede Minute davon geliebt, auch wenn ich auf die harten Zeiten zurückblicke, habe ich es immer noch genossen, Teil dieses Fußballvereins zu sein. Je länger ich das machen kann, desto besser für mich. Ich möchte so lange wie möglich hier sein, das habe ich immer gesagt. Diese Reise fortzusetzen ist für mich und meine Familie unglaublich, und ich hoffe, dass die Fans und der Verein genauso denken."

Vom Transferflop zum Meisterkapitän

Henderson ist der dienstälteste Spieler im Kader des Liverpool FC. 2011 verpflichtete ihn Sir Kenny Dalglish für 18 Millionen Euro vom AFC Sunderland. Nach einem schweren Start in seine LFC-Karriere konnte Henderson sich unter Brendan Rodgers zum Stammspieler und Vizekapitän hocharbeiten. Nach dem Abgang von Vereinsikone Steven Gerrard im Jahr 2015 übernahm Henderson die Kapitänsbinde, die er auch unter Jürgen Klopp behielt.

Unter Klopp entwickelte sich Henderson zu einem wahren Führungsspieler und Teamplayer, der beim Liverpool FC meist schmerzlich vermisst wird, sollte er mal nicht spielen. In 392 Spielen für Liverpool kommt er auf 30 Tore und 51 Assists. Mit den Reds gewann er 2012 den League Cup, 2019 die UEFA Champions League, den UEFA Super Cup und die FIFA Klub-Weltmeisterschaft und 2020 schließlich den ersten Premier League-Titel für den Verein.


Transferticker: Alle News und Gerüchte rund um die Spieler des Liverpool FC

Liverpools Sportdirektor Michael Edwards möchte den Verein zum Saisonende verlassen

Klopp hofft auf positives Verletzungsupdate bei Roberto Firmino


Neben Henderson hat Liverpool in den letzten Wochen auch mit Trent Alexander-Arnold, Fabinho, Alisson Becker, Andy Robertson und Virgil van Dijk verlängert. Die Reds wollen die Stammspieler im Kader langfristig halten und arbeiten bereits an den Vertragsverlängerungen für Mohamed Salah, Sadio Mané und Roberto Firmino.





TAGS
  jordan henderson   vertrag  


Weitere News