Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
John W. Henry entschuldigt sich mit Videobotschaft bei Liverpool Fans für Super League
Photo credit: YouTube Screenshot

John W. Henry entschuldigt sich mit Videobotschaft bei Liverpool Fans

News

  • Autor André Völkel
    2 Monat(e) vor



John W. Henry entschuldigt sich in einer Videobotschaft bei Fans, Jürgen Klopp und den Spielern: "Ich habe euch im Stich gelassen" heißt es.

John W. Henry hat sich nach seinem desaströsen Plan der Super League beizutreten endlich persönlich entschuldigt und versprochen: "Unsere Arbeit ist noch nicht getan."

Als die Reds als einer von zwölf Vereinen bestätigt wurden, die eine neue und abtrünnige Super League gründen, schwiegen Henry und die Fenway Sports Group für lange Zeit.

Tatsächlich wurde in der ersten Erklärung, die auf Liverpools offizieller Website veröffentlicht wurde, der Co-Vorsitzende von ManUnited, Joel Glazer, stärker hervorgehoben und seine Zitate als Rechtfertigung für den feigen Akt einer Handvoll Geschäftsleute verwendet. Das ließ das Fass bei den Fans endgültig überlaufen.

Als Liverpool am Dienstag um 23 Uhr in einem 47 Worte umfassenden Statement seinen überstürzten Ausstieg bekannt gab, gab es wieder kein Wort von den Eigentümern. Seitdem ist der Shitstorm zumindest auf Social Media noch größer geworden.

Doch neun Stunden später hat sich Henry endlich zu der "Störung", wie er sagt, geäußert und sich bei denjenigen entschuldigt, die er nicht konsultiert oder gar informiert hat, bevor er den Plan vorantrieb. Dazu gehören natürlich auch Klopp und seine Spieler, die zur gleichen Zeit wie die Fans von den Vorschlägen erfuhren und anscheinend auch so reagierten.

Hört euch unsere aktuelle Scouserfunk Folge zu der Super League an. Exklusiv als Download auf der Website, oder bei Spotify und Apple Podcasts.





TAGS
  john henry   european super league  


Weitere News