Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Sollte Joe Gomez beim Liverpool FC bleiben? Ein Kommentar der Redmen Family Germany.
Photo credit: Lewis Storey/Getty Images

Joe Gomez - Der nächste Schritt in seiner Karriere bei Liverpool?

Blog / Kolumne

  • Autor Richard Köppe
    4 Monat(e) vor



Joe Gomez ist ein Musterprofi und wartet geduldig auf seine Chance. Doch im Sommer stehen er und Liverpool vor einer ersten Entscheidung.

Es war Joe Gomez erster Startelf-Einsatz in der Premier League seit 15 Monaten am Wochenende beim Sieg gegen Norwich City. Seine Abwesenheit ist größtenteils auf seine Verletzung zurückzuführen. Gomez war die meiste Zeit der Saison fit und wartete geduldig auf seine Chance.

Jürgen Klopp gab Trent Alexander-Arnold eine Pause. Und so durfte Joe Gomez auf die Rechtsverteidiger-Position. Er kann es sich nicht aussuchen, denn Klopp hat im Moment Qualität und Quantität zur Auswahl.

Joe Gomez: Ein geduldiger Musterprofi

"Ich musste länger warten, als ich gehofft hatte", sagte Joe Gomez nach dem Spiel. "Ich musste all die Zeit weiter hart an mir arbeiten und das Beste für mich und die Mannschaft geben, die Jungs auch abseits des Feldes pushen. Und all die Zeit musste ich mich körperlich und geistig bereithalten."

Für viele wirkt die Situation um Gomez unglücklich - der junge Engländer als Pechvogel. Joel Matip spielt an seiner Stelle neben van Dijk. Er spielt nicht nur den besten Fußball seiner Karriere, er bleibt sogar fit. Ein Glück, dass ihm vorher verwehrt blieb.

Gomez war in der Meistersaison maßgeblich am Erfolg des Teams beteiligt. Er verlor seinen Platz in der vergangenen Saison durch ein verrücktes 2:7 gegen Aston Villa und eine spätere Verletzung.

Wie ein Spieler auf diese Situation reagiert, hängt weitgehend von ihrer Mentalität ab. In Gomez' Fall ist er nicht der Typ, der wütend und emotional werden würde. Als vorbildlicher Profi  abseits des Platzes kannte Gomez nur einen Weg, um zu reagieren: ruhig bleiben und auf dem Trainingsplatz alles richtig machen.

Sollte Gomez Liverpool verlassen?

Es gibt keine Anzeichen dafür, dass Gomez den Liverpool FC verlassen will oder dass die Reds Gomez verkaufen wollen. Mit seinen 24 Jahren hat Gomez seine besten Jahre noch vor sich. Er liebt es, für Liverpool zu spielen, und Klopp schätzt ihn sehr. Aber die Realität ist, dass Gomez es sich nicht leisten kann, dass eine weitere Saison wie diese ohne viele Einsätze an ihm vorbeigeht.

Im Sommer könnte Joe Gomez am Scheideweg stehen - dann hat er noch zwei Jahre Vertrag. Das ist normalerweise der Moment, in dem Vereine sich anstellen für eine Verpflichtung. Und der Moment, wo sich ein Verein Gedanken macht, ob der Spieler noch Teil des Teams sein wird. Immerhin muss man auch darauf achten, dass man den passenden Transferwert beim Verkauf erlangt.

Nach der Saison kommt also wahrscheinlich der Moment, wo sich beide Parteien zumindest darüber unterhalten müssen. Denn aktuell gibt es sogar zwei Interessenten aus der Premier League - Aston Villa mit Steven Gerrard und Newcastle United. Es werden sicherlich nicht die einzigen beiden Vereine bleiben.

Wird Liverpool mit Gomez und Konaté als Zukunft der Innenverteidigung planen? Van Dijk und Matip sind beide 31, wenn die neue Saison startet. Van Dijk wird bei den Reds in Rente gehen, das ist nach seiner Vertragsverlängerung bis 2025 klar. 

Und obwohl die aktuelle Situation nicht ideal ist für Gomez, hat er schon schwerere Zeiten erlebt. Kreuzbandriss, Knöchel-Operation, Beibruch, Patellasehnen-Verletzung und dadurch das verpasste Champions-League-Finale 2018, die verpasste Weltmeisterschaft und Europameisterschaft und der Verlust der Nominierung für die Nationalmannschaft.

Die Menschen im Umfeld von Gomez bestätigen, dass die schwierigen Jahre eher dafür gesorgt haben, dass Joe widerstandsfähiger und mental stärker geworden ist. Zwei Attribute, die ihn eigentlich bei Liverpool unentbehrlich machen.

Stellt sich also nun die Frage, wie es im Sommer diesen oder nächsten Jahres weitergeht.


Ihr wollt mit uns die deutschsprachige Liverpool-Fankultur und Berichterstattung fördern? Kein Bock mehr auf das ewige Clickbaiting? Ihr wollt selber über die Reds schreiben, analysieren, kommentieren? Ihr sucht vielleicht einen Praktikumsplatz für euer Studium oder wollt euer Portfolio erweitern? 

Dann seid ihr bei uns genau richtig! Schreibt uns eine Mail und werdet Teil des Teams! 

Up The Reds!








TAGS
  joe gomez   kommentar  


Weitere News