Next
STATS

 
Die Highlights des UEFA Champions League-Spiels zwischen dem FC Midtjylland und dem Liverpool FC.
Photo credit: Bo Amstrup/Ritzau Scanpix/AFP via Getty Images

Highlights: Midtjylland - Liverpool | Kämpferische Dänen ärgern die Reds

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    10 Monat(e) vor



Die besten Bilder des Spiels | Bei Liverpools 1:1 beim FC Midtjylland in der Champions League, sorgte der VAR für Verwirrung.

Da Liverpool bereits vor dem Spiel als Gruppensieger fest stand, rotierte Jürgen Klopp seine Mannschaft gegen den FC Midtjylland auf acht verschiedenen Positionen. Diogo Jota, Mohamed Salah, Naby Keïta und Trent Alexander-Arnold zählten zu den erfahrensten Kräften in der Startaufstellung.

Ansonsten setzte Jürgen Klopp auf Spieler mit wenigen Einsätzen oder Jugendspieler. Einer davon war Leighton Clarkson. Der 19-jährige Mittelfeldspieler feierte in seinem dritten Pflichtspiel für den Liverpool FC sein Champions League-Debüt.

Die Reds erwischten einen Traumstart in die sportlich irrelevante Partie. Nach einer Minute nutzte Mohamed Salah einen Fehlpass der Midtjylland-Defensive aus und tunnelte Torhüter Hansen zum 1:0 für Liverpool.

Nach dem anfänglichen Schock fanden die Dänen aber immer besser in die Partie und erspielten sich die ein oder andere Torchance. Hier konnte Dion Cools Linksverteidiger Kostas Tsimikas abhängen und eine Flanke in den Strafraum schlagen.

Im Angriff schafften es die Reds vor allem in der zweiten Halbzeit nicht mehr, den nötigen Zugriff zu finden. Die Angreifer um Divock Origi und Co. bekamen nicht die nötigen Bälle vom Mittelfeld. Falls der Pass dann doch ankam, fehlte es an kreativen Ideen.

Nach 63 Minuten kam es zu einer verwirrenden Szene: Caoimhin Kelleher foulte Anders Dreyer im Strafraum, doch Schiedsrichter Francois Letexier entschied zuvor auf Abseits. Der VAR schaute sich das Foul nochmal an und nachdem Letexier sich die Szene auch auf dem Bildschirm angeschaut hatte, entschied er auf Elfmeter. Aus den Bildern wurde aber nicht klar, ob die Abseitsentscheidung revidiert wurde.

Vom Punkt effektiv: Verteidiger Alexander Scholz trat zum Strafstoß an und platzierte den Ball ins linke Eck an Kelleher vorbei. Der Ausgleich des FC Midtjylland war zu diesem Zeitpunkt völlig verdient.

Kurz vor dem Elfmeter musste Liverpool einen weiteren Rückschlag hinnehmen: Tsimikas blieb mit dem Bein im Rasen hängen und verletzte sich am Knie. Für den Griechen ging es nicht mehr weiter. Andy Robertson musste seinen gemütlichen Platz auf der Bank aufgeben und für die letzte halbe Stunde noch spielen.

Wieder vor dem Bildschirm: Letexier begab sich in der Schlussphase der Partie noch zweimal vor den Videobildschirm nachdem sowohl Midtjylland als auch Liverpool ein Tor erzielten. Beide Treffer wurden am Ende wegen Abseits beziehungsweise Handspiel zurückgenommen. Die Überprüfung kostete aber viel Zeit weswegen acht Minuten nachgespielt werden mussten.

Am Ende war die Punkteteilung zwischen dem dänischen und englischen Meister ein gerechtes Ergebnis. Während das Abenteuer Europa für den FC Midtjylland vorbei ist, wartet der Liverpool FC auf die Auslosung für das Achtelfinale der UEFA Champions League am Montag.

 








TAGS
  fc midtjylland   uefa champions league   highlights  


Weitere News