Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Die Highlights des Premier League Spiels zwischen Liverpool FC und Leicester City.
Photo credit: Jon Super/Pool/AFP via Getty Images

Highlights Liverpool - Leicester City | Jota erneut treffsicher!

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    7 Monat(e) vor



Die besten Bilder des Spiels | Liverpool zeigte Leicester in Anfield klar die Grenzen auf. Beim 3:0-Sieg traf auch Diogo Jota wieder.

Liverpool gegen Leicester, das bedeutete vor Anpfiff Meister gegen Tabellenführer. Bevor es zum Gipfeltreffen der Premier League kam, wurde dem verstorbenen Liverpool-Torhüter Ray Clemence gedacht. Clemence war der erfolgreichste Keeper in der Vereinsgeschichte der Reds.

Liverpool musste verletzungsbedingt auf mehrere Spieler verzichten, darunter Joe Gomez, Trent Alexander-Arnold, Jordan Henderson und Mohamed Salah. An der Stelle des LFC-Kapitäns stand Youngster Curtis Jones in der Startaufstellung. Der gebürtige Liverpooler fügte sich nahtlos in das Mittelfeld ein.

Die Reds waren die spielbestimmende Mannschaft und stellten Kaspar Schmeichel im Tor der Foxes einige Male auf die Probe. Am Ende war es dann ein eigener Spieler, der den Dänen besiegte. Jonny Evans köpfte eine Milner-Ecke ins eigene Tor und besorgte Liverpool somit die verdiente Führung.

Akrobatisch! Harvey Barnes muss sein gesamtes Bein strecken, um hier gegen Joel Matip noch an den Ball zu kommen. Der Engländer hatte nach dem Gegentreffer die beste Chance für Leicester, doch der Ball flog am Tor vorbei. Ansonsten blieb der Meister von 2016 harmlos.

Vor der Halbzeit schlug Liverpool dann erneut zu: Eine perfekt getimte Flanke von Andy Robertson verwertete Diogo Jota mit einem ebenfalls beeindruckenden Kopfball. Der Portugiese hat damit in seinen ersten vier Heimspielen immer getroffen. Das hat kein LFC-Spieler vor ihm geschafft.

In der zweiten Halbzeit gab es dann erneut eine Verletzung für Liverpool. Naby Keïta musste mit Schmerzen im Oberschenkel das Feld verlassen. Jürgen Klopp tröstet den Guineer bei seiner Auswechslung. Bereits vor dem Spiel musste der Trainer aufgrund von Fitnessproblemen auf Shaqiri verzichten. Das Lazarett in Liverpool wird nicht kleiner.

Kung-Fu Bobby ist zur Stelle: Der Brasilianer hatte bisher nur einen Saisontreffer erzielt und brannte darauf, sein Torkonto gegen Leicester zu erhöhen. In dieser Szene scheiterte er zunächst am Pfosten. Dann kratzte Albrighton den Ball von der Linie. Auch nach Manés abgeblockten Nachschuss konnte Firmino den Ball nicht entscheidend ins Tor lenken.

Vier Minuten vor Ende durfte sich Firmino aber endlich für seine Arbeit belohnen. Wieder war es eine Ecke die Leicester in Unruhe versetzte und der Brasilianer köpfte mit voller Wucht den Ball zum 3:0 ein.

Beim Torjubel fiel eine gewaltige Last von den Schultern des Brasilianers. Anhand der Reaktionen seiner Mannschaftskollegen konnte man sehen, dass sich alle darüber freuten, dass Firmino wieder am Toreschießen beteiligt ist.

Job done! Liverpool zog mit dem Sieg mit Tottenham Hotspur an der Tabellenspitze gleich. Die Reds stellen mit ihrem 64. Ligaheimsieg in Folge zusätzlich noch einen neuen Vereinsrekord auf.

 

 








TAGS
  leicester city   highlights   premier league  


Weitere News