Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Jordan Henderson vom Liverpool FC verpasst aufgrund einer Verletzung das Premier League-Spiel gegen Leicester City.
Photo credit: Shaun Botterill/Getty Images

Henderson verpasst Premier League-Gipfeltreffen gegen Leicester

News

  • Autor Richard Köppe
    5 Tage vor



Liverpools Kapitän Jordan Henderson wird aufgrund einer Oberschenkelblessur das Premier League-Spiel gegen Leicester City verpassen.

Jürgen Klopp bestätigte auf der Pressekonferenz am Freitag, dass er am Sonntag gegen Leicester City ohne seinen Kapitän auskommen muss. Henderson kehrte unter der Woche früh von der Nationalmannschaft zurück, nachdem er sich bei der 0:2-Niederlage der Three Lions gegen Belgien eine Oberschenkelblessur zuzog. Trotz seiner frühen Rückkehr reicht es für den Mittelfeldspieler nicht für eine Teilnahme am Leicester-Spiel.


JORDAN HENDERSON KEHRT FRÜH AUS DER LÄNDERSPIELPAUSE ZURÜCK

DRITTER POSITIVE COVID-19-TEST BEI MOHAMED SALAH

SPIEL IN DORTMUND? LIVERPOOL-PARTIE KÖNNTE VERLEGT WERDEN


Neben Henderson fällt weiterhin auch Trent Alexander-Arnold aus. Der Scouser verletzte sich vor der Länderspielpause beim Premier League-Spiel gegen Manchester City an der Wade. An seiner Stelle könnte Neco Williams seinen ersten Premier League-Start in dieser Saison absolvieren.

Werden Thiago und Fabinho für Leicester fit?

Neben den schlechten Nachrichten um Henderson und Alexander-Arnold verkündete Klopp aber auch gute Nachrichten. Die Mittelfeldspieler Thiago Alcântara, Fabinho und Alex Oxlade-Chamberlain befinden sich auf dem Weg der Besserung. Ob es für einen Einsatz gegen die Foxes reicht, verriet Klopp nicht. "Sie (Thiago und Fabinho d.R.) sind auf einem guten Weg. Ox ist auf einem guten Weg. Sie sind nah dran, aber wir werden sehen, ob es für das Wochenende reicht."

Die Rückkehr des Mittelfeldtrios würde Klopp einen enormen Schub in der Kaderplanung geben. Liverpool muss neben Henderson und Alexander-Arnold noch langfristig auf die Innenverteidiger Joe Gomez und Virgil van Dijk verzichten. Dazu fällt Mohamed Salah wegen eines positiven Coronatests gegen Leicester ebenfalls aus. Für den Ägypter könnte der Portugiese Diogo Jota in die Startaufstellung neben Sadio Mané und Roberto Firmino rücken. Auch Xherdan Shaqiri wäre eine Option.

Im Mittelfeld kann der Ausfall Hendersons durch Naby Keïta, James Milner oder Curtis Jones ersetzt werden, vorausgesetzt, dass Georginio Wijnaldum bereits startet. In der Abwehrzentrale wird aller Voraussicht nach Joel Matip gemeinsam mit Nathaniel Phillips die Innenverteidigung bilden. Die ehemalige Stuttgart-Leihgabe Phillips lieferte gegen West Ham United bereits ein gutes Spiel ab. Der 19-jährige Rhys Williams dürfte eher am Mittwoch in der Champions League gegen Atalanta Bergamo seine Chance bekommen, da Phillips nicht für die Königsklasse nominiert ist.

 





TAGS
  jordan henderson   manager  


Weitere News