Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Mohamed Salah, Jordan Henderson und Co. feiern den Sieg des Liverpool FC in der Premier League gegen Brighton & Hove Albion.
Photo credit: Daniel Leal Olivas/Pool via Getty Images

Früher Doppelschlag leitet Liverpooler Sieg in Brighton ein

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    3 Monat(e) vor



Spielbericht: Brighton & Hove Albion - Liverpool FC: Durch zwei frühe Treffer von Salah und Henderson konnte Liverpool die Seagulls mit 3:1 besiegen.

Liverpool befindet sich in der Premier League weiterhin auf dem Kurs, die 100 Punkte-Marke von Manchester City zu knacken. Bei Brighton & Hove Albion überzeugte der Meister mit einer überzeugenden Leistung. Schon in der Anfangsphase trug das Pressingspiel von Jürgen Klopps Schützlingen Früchte.

In der fünften Minute schnappte sich Naby Keïta den Ball von Davy Pröpper tief in der Hälfte der Gastgeber. Der Mittelfeldspieler stürmte in den Strafraum und legte ab für den heranstürmenden Mohamed Salah, der zum 1:0 einschob.

Keine zwei Minuten später verloren die Seagulls abermals leichtsinnig den Ball gegen Keïta. Von Keïta ging der Ball zu Wijnaldum und Salah, der ihn an der Strafraumgrenze für Jordan Henderson ablegte. Der Kapitän schlenzte die Kugel sehenswert ein und erhöhte die Führung der Reds.

Trossard bringt Brighton zurück ins Spiel

Liverpool überzeugte über weite Strecken, vor allem Teenager Neco Williams der von Beginn an für Andy Robertson starten durfte. Doch auch Brighton war nicht ganz ungefährlich und hatte durch Neal Maupay in der 28. Minute die große Chance auf den Anschlusstreffer. Erneut war Keïta zur Stelle und klärte in letzter Minute.

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang es den Seagulls dennoch, wieder ins Spiel zurückzukommen. Nach einer schönen Kombination flankte Tariq Lamptey von der rechten Seite in den Strafraum, wo Leandro Trossard direkt abzog und Alisson keine Chance ließ.

Salah macht mit Köpfchen den Sieg klar

Brighton war auch zu Beginn der zweiten Halbzeit auf Augenhöhe mit dem Premier League-Sieger und hatte durch Dan Burn die große Chance zum Ausgleich. Klopp brachte Fabinho und Sadio Mané für Keïta und Alex Oxlade-Chamberlain ins Spiel und von da an war Liverpool wieder das dominierende Team.

In der 76. Minute machte Liverpool alles klar: Eine schnell ausgeführte Ecke des eingewechselten Andy Robertson fand Salah am kurzen Pfosten, der den Ball gekonnt an Matt Ryan vorbei ins Tor köpfte. Die Reds ließen in der Schlussphase noch einige Chancen liegen, die Führung zu erhöhen, dürften aber am Ende mit den verdienten 3:1 gegen mutige Seagulls zufrieden sein.








TAGS
  brighton and hove albion   premier league   saison 2019/20   spielbericht   manager  


Weitere News