Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Roberto Firmino und Diogo Jota sind für das Premier League-Spiel des Liverpool FC gegen Leeds United verletzt und könnten auch für das League-Cup-Finale ausfallen.
Photo credit: Clive Brunskill/Pool/AFP via Getty Images

Fit für das Finale? - Jotas und Firminos Rennen gegen die Zeit

News

  • Autor Richard Köppe
    4 Monat(e) vor



Roberto Firmino und Diogo Jota sind derzeit verletzt. Wird das Liverpooler Sturmduo rechtzeitig fit für das Ligapokalfinale am Sonntag?

Sowohl Jota als auch Firmino kehrten mit Verletzungen vom Champions League-Achtelfinale gegen Inter Mailand (2:0) zurück nach Liverpool. Jota zog sich im Spiel eine Knöchelverletzung zu und musste von Firmino zur Halbzeit ersetzt werden. Beim Brasilianer wurde nach dem Spiel eine Muskelverletzung festgestellt. Beide verpassten das Premier League-Spiel am vergangenen Samstag gegen Norwich City (3:1).

Klopp spricht von "keinen guten Anzeichen"

Der Doppelausfall der Stürmer könnte sich sogar noch in die Länge ziehen. Auf der Pressekonferenz am Dienstag bestätigte Jürgen Klopp, dass Jota und Firmino auch am Mittwoch gegen Leeds United ausfallen werden. "Für morgen, keine Chance", sagte er. Auch ein Einsatz im Carabao Cup-Finale am Sonntag gegen Chelsea steht auf der Kippe.

"Für das Finale müssen wir schauen. Ich weiß es im Moment nicht. Es wäre leichter, nein zu sagen, aber wir werden sehen", so der LFC-Coach. "Sie arbeiten darauf hin, aber sie waren noch nicht auf dem Platz beim Training, das ist schonmal kein gutes Zeichen. Wir müssen sehen, was wir in den nächsten paar Tagen mit den Jungs machen können und dann werden wir am Ende der Woche eine Entscheidung fällen."

Rotationsoptionen durch Doppelausfall reduziert

Der Ausfall der beiden Stürmerstars für das Finale würde Liverpool hart treffen. Gemeinsam kommt das Duo auf 25 Treffer für die Reds in der laufenden Saison (17 für Jota, 8 für Firmino). Liverpool hat zwar mit Mohamed Salah, Luis Diaz, Sadio Mané, Divock Origi und Takumi Minamino noch ausreichend Optionen im Angriff, dennoch hätte man im Vorfeld durch Rotation die Kräfte der Offensivspieler besser schonen können, wenn Jota und Firmino fit gewesen wären.


Gegneranalyse Leeds United: Der schmale Kader macht sich bemerkbar

Liverpool FC - Der aktuelle Kader der Reds zur Rückrunde

Legendäre Spiele: Liverpools Sieg im Camp Nou und eine Golfschlägerattacke


Ein längerer Ausfall der Stürmer könnte auf lange Sicht zum Problem werden. In den nächsten vier Wochen muss der Liverpool FC acht Pflichtspiele bestreiten, darunter das besagte Finale im League Cup, das FA Cup-Achtelfinale gegen Norwich City und das zweite Spiel gegen Inter Mailand in der Champions League.





TAGS
  diogo jota   roberto firmino   manager  


Weitere News