Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Liverpool FC, FC Liverpool , German Reds, Liverpool Fans in Deutschland, Spielbericht, FIFA Klub-WM, Flamengo
Photo credit: Andrew Powell/Getty Images

Firmino schießt Liverpool in der Verlängerung zum Weltmeistertitel

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    11 Monat(e) vor



Spielbericht: Liverpool FC - CR Flamengo: Zum ersten Mal ist Liverpool Weltmeister! In einem dramatischen Finale in Doha rangen die Reds in 120 Minuten dank Roberto Firminos Treffer Gegner Flamengo nieder.

Keiner wusste vor Anpfiff so wirklich, wie die Kräfteverhältnisse zwischen Liverpool und Flamengo aufgeteilt sind. Basierend auf den ersten Minuten des Spiels waren die Reds den Brasilianern dann aber klar überlegen. Nach nur 40 Sekunden fand sich Roberto Firmino nach einem langen Ball von Trent Alexander-Arnold mit dem Ball allein vor dem Keeper der Gäste, doch der Brasilianer schoss den Ball unter Bedrängnis über das Tor.

Ein weiteres Zuspiel von Alexander-Arnold setzte in der vierten Minute Mohamed Salah im Strafraum ins Spiel. Der Publikumsliebling in Katar legte ab für Naby Keita, doch die Nummer 8 konnte seinen Torerfolg vom Halbfinale nicht wiederholen. Alexander-Arnold versuchte es eine Minute später selber, mit einem Distanzschuss der knapp am Tor vorbeiflog. Die Dominanz der Reds in den Anfangsminuten war erschreckend.

Doch Flamengo fand im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit immer mehr in die Partie, genossen lange Ballbesitzphasen und kamen einige Male gefährlich nahe vor das Tor des Champions League-Siegers.

Firmino scheitert am Innenpfosten

Der Start der zweiten Halbzeit war dann eine Kopie der ersten Halbzeit: Wieder kam Firmino im Strafraum im Ballbesitz. Nachdem er den Verteidiger mit einem Lupfer überlistete, schoss er den Ball zwar an Alves Carreira im Tor von Flamengo vorbei, der Ball prallte aber vom Pfosten entlang der Linie ins Toraus. Anschließend kam auch Salah zu einer Großchance, doch auch der Ägypter verpasste das Tor.

Auf der anderen Seite musste Alisson mit einer starken Parade eingreifen, um Gabriel Barbosa daran zu hindern, Flamengo in Führung zu bringen. Liverpool begann sich hinten wieder zu öffnen und der Copa Libertadores-Sieger witterte seine Chance. Doch die Partie flachte erneut ab und beide Mannschaften spielten sich kaum nennenswerte Chancen hinaus.

Elfmeter Liverpool! Doch VAR schreitet dazwischen

In der 72. Minute kam es dann zu einer bitteren Szene: Alex Oxlade-Chamberlain verdrehte sich nach einem Zweikampf am Knöchel. Zwar musste der Engländer nicht auf der Trage das Spielfeld verlassen, weiterspielen konnte 'The Ox' jedoch nicht. Für ihn kam Adam Lallana ins Spiel.

Liverpool war die bessere Mannschaft, doch die Verlängerung stand bevor. Henderson testete Alves Carreira aus der Distanz, der brasilianische Keeper bekam trotz eines Krampfes im Bein aber noch die Hand an den Schuss. In der Nachspielzeit wurde es dramatisch: Mane stürmte alleine aufs Tor von Flamengo zu und wurde an der Strafraumgrenze von Rafinha gefällt.

Schiedsrichter Abdulrahman Al Jassim entschied zuerst auf Elfmeter für die Reds,  schaute sich die Szene aber danach nochmal am Video-Bildschirm an. Nach Konsultation mit dem VAR nahm er die Entscheidung zurück und es gab Abstoß für Flamengo. Damit blieb es beim 0:0 nach regulärer Spielzeit - es ging in die Verlängerung.

Erlöser Firmino macht die Reds zum Weltmeister!

In der Verlängerung schwanden langsam die Kräfte der Spieler von Flamengo. Nachdem die Brasilianer in der Angriffsbewegung den Ball verloren, spielte Henderson einen langen Ball nach vorne in den Lauf von Mane. Der Senegales schüttelte seine Gegenspieler ab und legte für den mitgelaufenen Firmino auf. Der Brasilianer ließ mit einer Drehung den Torwart und Verteidiger ins Leere laufen und schoss den verdienten Führungstreffer für Liverpool.

Anschließend erhöhte Salah beinahe die Führung, doch wieder war Flamengos Keeper zur Stelle. Zu mehr reichte es dann bei beiden Teams nicht mehr. Liverpool gewinnt zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die FIFA Klub-Weltmeisterschaft und holt damit das internationale Triple aus Champions League, UEFA Super Cup und Klub-WM.








TAGS
  cr flamengo   saison 19/20   fifa klub weltmeisterschaft  


Weitere News