Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Alisson Becker wird den Liverpool FC vermutlich bis zu 14 Tage lang wegen einer Oberschenkelverletzung fehlen.
Photo credit: Neil Hall/Pool/AFP via Getty Images

Erneut der Oberschenkel - Alisson fällt bis zu zwei Wochen aus

News

  • Autor Richard Köppe
    19 Monat(e) vor



Mit Alisson Becker hat sich erneut ein Liverpooler Spieler am Oberschenkel verletzt. Laut Klopp könnte der Torhüter bis zu zwei Wochen fehlen.

Vor dem Champions League-Spiel gegen Ajax Amsterdam gab Jürgen Klopp bekannt, dass Alisson Becker aufgrund einer Oberschenkelverletzung nicht gegen den niederländischen Hauptstadtklub spielen kann. Stattdessen kam Caoimhin Kelleher zu seinem Champions League-Debüt und der Ire war gestern maßgeblich am Einzug ins Achtelfinale beteiligt.


SPIELBERICHT: LIVERPOOL FC - AJAX AMSTERDAM (1:0)

SPIELERNOTEN LIVERPOOL - AJAX | DIE JUGEND BRILLIERT

HIGHLIGHTS: LIVERPOOL - AJAX | DIE BESTEN BILDER DES SPIELS


Kelleher oder dürfte die nächsten Spiele wohl ebenfalls gefragt sein. Denn Jürgen Klopp rechnet damit, dass Alisson bis zu 14 Tage ausfallen könnte, wodurch der die Spiele gegen die Wolverhampton Wanderers und den FC Midtjylland wohl garantiert verpasst.

"Er hat uns nach dem Spiel [gegen Brighton d.R.] gesagt, dass er nach 60 oder 70 Minuten Schmerzen im Oberschenkel spürte", sagte Klopp zu BT Sport vor dem Spiel gegen Ajax. "Wir haben einen Scan gemacht und er hat eine leichte Verletzung, weswegen er vermutlich eine Woche ausfallen wird."

"Wir wissen es nicht genau, wir müssen noch abwarten und ich habe noch nie von einer Oberschenkelverletzung gehört, die in vier, fünf Tagen auskuriert ist, deswegen denke ich eher, dass es zehn bis 14 Tage sein wird."

Man könnte meinen, dass Oberschenkelverletzungen in Liverpool gerade in Mode sind, nachdem sich bereits Jordan Henderson und James Milner in den letzten Wochen eine ähnliche Verletzung zugezogen haben. Tatsächlich treten Verletzungen im Oberschenkel häufig bei Übermüdungen und zu geringen Ruhepausen auf.

Liverpool musste in den vergangenen sechs Tagen drei Pflichtspiele absolvieren und hatte zwischen den Partien weniger als 72 Stunden Erholungszeit. Ein Punkt, den Jürgen Klopp bei der Ansetzung der Spiele heftig kritisierte.





TAGS
  alisson becker   manager  


Weitere News