Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Harvey Elliott und Nathaniel Phillips steigen wieder ins Mannschaftstraining beim Liverpool FC ein.
Photo credit: Michael Regan/Getty Images

Elliott und Phillips kehren ins Liverpooler Teamtraining zurück

News

  • Autor Richard Köppe
    4 Monat(e) vor



Harvey Elliott und Nathaniel Phillips trainieren wieder mit der Mannschaft zusammen, doch Alex Oxlade-Chamberlain fehlt Liverpool weiterhin.

Positive Nachrichten für den Liverpool FC vor dem zweiten League Cup-Halbfinale gegen Arsenal: Mittelfeldtalent Harvey Elliott und Verteidiger Nathaniel Phillips sind nach überstandener Verletzung wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Das Duo wurde am Dienstag zum ersten Mal nach langer Zeit wieder in Kirkby gemeinsam mit den Teamkollegen gesichtet.

Lijnders: "Sein Fußballhirn hat er nicht verloren."

Elliott verletzte sich im September beim Premier League-Spiel gegen Leeds United schwer am Knöchel und hat seit vier Monaten kein Spiel mehr bestreiten können. Co-Trainer Pep Lijnders erzählte auf der Pressekonferenz am Mittwoch, wie begeistert er von Elliotts Trainingseinstieg war:

"Sein Fußballhirn hat er nicht verloren, um es mal so zu sagen! Er hat sofort gezeigt, was ihn ihm steckt. Es wäre kriminell, ihn nicht spielen zu lassen, wenn er so trainiert", sagte Lijnders, trat aber sofort auf die Euphoriebremse. "Wir wissen, er ist erst am Anfang seines Starts im Mannschaftstraining. Er braucht Zeit und wir gehen es natürlich Schritt für Schritt an. Manche Spieler klopfen nicht an die Tür, sie rennen einfach durch und er ist einer von diesen."

Phillips bliebt vorerst beim Liverpool FC

Das Pokalspiel am Donnerstag dürfte für Elliott wohl noch zu früh kommen. Ob der zweite Rückkehrer Phillips eine Chance auf einen Platz im Team hat, verriet Lijnders nicht. Der 24-jährige Innenverteidiger wird derzeit mit einem Wechsel im Winter in Verbindung gebracht. Lijnders verriet aber, dass Phillips erstmal weiterhin ein Spieler des Liverpool FC ist.

"Es gab viel Spekulationen und Diskussionen um ihn, aber er ist ein super Innenverteidiger und er hat es jedes Mal, als er für uns gespielt hat, unter Beweis gestellt. Er war und ist ein wichtiger Spieler für unseren Kader."

Oxlade-Chamberlain fällt gegen Arsenal aus

Definitiv ausfallen wird Alex Oxlade-Chamberlain. Der Engländer verletzte sich am Wochenende gegen Brentford am Knöchel und wird laut Lijnders keine Rolle morgen spielen. "Ich habe gestern mit ihm gesprochen und er denkt, es sei nicht so schlimm. Wir müssen es von Tag zu Tag beobachten. Ich würde ihn nicht für das Wochenende (gegen Crystal Palace) ausschließen, aber morgen wird es sicher nichts werden."


Kein Platz im Weltteam: Salah geht bei den FIFA-Awards leer aus

Langjähriger Talent-Scout verlässt den Liverpool FC am Ende des Monats

Nike Leak: Sehen so Liverpools Trikots für 2022/23 aus?


Weiterhin fallen noch Thiago Alcântara und Divock Origi aus, doch auch zum Duo konnte Lijnders weitere Informationen geben. "Thiago wird hoffentlich nach der Länderspielpause im Mannschaftstraining sein, um sich auf das Cardiff-Spiel vorzubereiten. Divock wird vor dem Cardiff-Spiel nicht bereit sein."


Ihr wollt mit uns die deutschsprachige Liverpool-Fankultur und Berichterstattung fördern? Kein Bock mehr auf das ewige Clickbaiting? Ihr wollt selber über die Reds schreiben, analysieren, kommentieren? Ihr sucht vielleicht einen Praktikumsplatz für euer Studium oder wollt euer Portfolio erweitern? 

Dann seid ihr bei uns genau richtig! Schreibt uns eine Mail und werdet Teil des Teams! 

Up The Reds!





TAGS
  harvey elliott   nathaniel phillips   alex oxlade chamberlain   manager  


Weitere News