Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Harvey Elliott vom Liverpool FC während des Carabao Cup-Spiels gegen Aston Villa.
Photo credit: Michael Regan/Getty Images

Elliott: Ich möchte alles mit dem Verein gewinnen

News

  • Autor Richard Köppe
    3 Monat(e) vor



Ausnahmetalent Harvey Elliott hat sich nach seinem ersten Jahr beim Liverpool FC schon große Ziele für die Zukunft gesetzt.

Der 17-jährige Elliott wechselte im Sommer 2019 vom Fulham FC zum Champions League-Sieger. Trotz seines jungen Alters kommt er auf mittlerweile sieben Einsätze für die erste Mannschaft. Sogar in der Premier League feierte Elliott im Januar sein Debüt gegen Sheffield United.

Im Interview mit COPA90 verrät Elliott seine persönlichen Ziele für die kommende Saison 2020/21. "Hauptsächlich geht es darum, in und um den Kader der ersten Mannschaft zu sein", zeigte sich Elliott zunächst bodenständig. „Also auf der Bank sein und darauf hoffen, hier und da ein paar Spiele zu spielen. Das habe ich mir als Ziel für das nächste Jahr festgelegt, würde ich sagen."

Längerfristig strebt der Engländer habe die ganz großen Titel an, die er am liebsten alle mit dem Liverpool FC gewinnen möchte: "Mein übergeordnetes Ziel ist es, alles im Verein zu gewinnen", sagt Elliott zielbestrebt.  "Also nehme ich es einfach Stück für Stück und wenn ich etwas erreicht habe, möchte ich zu etwas Höherem und Herausforderndem übergehen. Ich mag es einfach, mich wirklich zu pushen."

Elliott nimmt sich Salah zum Vorbild

Als junger Spieler nimmt er sich da vor allem die Angreifer Mohamed Salah und Sadio Mané zum Vorbild. Das Duo konnte mit den Reds schon die Champions League, den UEFA Super Cup und die FIFA-Klubweltmeisterschaft gewinnen. "Ich denke, für uns junge Spieler ist das Training mit diesen Spielern sehr inspirierend für uns", erklärt Elliott. „Ich nehme sie als Motivation, um ehrlich zu sein. Ich denke mir, wenn ich die Arbeit und Mühe, die sie investieren, und noch mehr, auch investiere, könnte ich dahin gelangen, wo sie sind."

Vor allem Salah ist für Elliott ein großes Vorbild. Der 17-Jährige schaut im Training genau zu, was die ägyptische Tormaschine alles leistet. „Als kleine Kinder vergöttert man Spieler, und Salah ist ein Spieler, den ich anschaue und so sein möchte wie er", so Elliott. „Ich schaue mir alles an, was er im Fitnessstudio und im Training macht und notiere alles. Wenn ich ins Training gehe, versuche ich einfach, mein Spiel um ihn herum aufzubauen."

„Von diesem Angriffstrio und mit ihnen zu trainieren, lernt man jeden Tag so viel Stück für Stück, was uns jungen Spielern offensichtlich hilft und dem gesamten Team wirklich hilft.
Denn auch für die Verteidiger, die derzeit gegen einen der wohl besten Angriffsreihen der Welt antreten, helfen sie einfach allen wirklich."





TAGS
  harvey elliott  


Weitere News